Überspringen zu Hauptinhalt
Serie: Sprechstunde Bei Dr. Hoffmann | Mittelgesicht-Volumisierung Nach Dr. De Maio

*Werbung wg. unbezahlter Namensnennung, siehe Disclaimer am Ende des Artikels)
Botox und Filler werden immer beliebter in Deutschland um dem Eindruck eines müden, gealterten Gesichts entgegenzuwirken. Das liegt auch daran, dass es immer mehr gut ausgebildete Ärzte in diesem Bereich gibt und auch daran, dass sich die Behandlungs-Techniken stetig verbessern und Ergebnisse immer natürlicher aussehen. Ein Pionier in der Entwicklung neuer Techniken auf dem Gebiet der Hyaluronsäure-Behandlungen ist Dr. Mauricio de Maio aus Brasilien. Er hat das System der MEDICAL CODES (MD Codes) entwickelt, nach der Ärzte weltweit das standartisierte Spritzen von Hyaluronsäure lernen. Für Ärzteschulungen in NRW wurde ich als Model für eine Behandlung nach Dr. de Maio ausgewählt, hier berichte ich von meiner Erfahrung, inklusive aller wissenswerten Infos zur Behandlung und natürlich auch mit vorher-nachher-Fotos – diesmal sogar in 3D- und Visia-Bildern – zum vergrößern einfach anklicken! 😉

Alterungsprozess

Etwa ab einem Alter von 30 Jahren fällt den meisten auf, dass sich die Haut sichtbar verändert. Unsere Haut wird mit den Jahren dünner und verliert an Feuchtigkeit und Elastizität. Dies geschieht durch genetische Faktoren (sogenannte intrinsische Alterung), aber vielmehr durch UV-Belastung und andere Umweltfaktoren (extrinsische Alterung). Zudem verlieren wir an Fettdepots und an Knochensubstanz – ja, auch im Gesicht. Diese Umstände führen dazu, dass uns unsere Haut praktisch zu groß wird und Falten schlägt. Im Kurs wurde das Bild eines Luftballos benutzt um zu verstehen was passiert: Volumenverlust kräuselt die Oberfläche – das Auffüllen behebt das Problem.

Mein Gesicht wurde mit den Jahren insgesamt kantiger und flacher (z.B. am Jochbein). Die Nasolabialfalten erschienen tiefer und ich sah insgesamt müde und einfach älter aus. Die jugendliche Dreicksform des Gesichts (wie eine Pyramide, die auf dem Kopf steht, die Spitze stellt das Kinn dar) wurde immer quadratischer. Und hier gilt nicht: „Quadratisch, praktisch, gut!“ 😉 Mir fehlte es klar an Volumen am Jochbein, den Wangen, der Nasolabialzone, sowie außen an den Brauen und am Kinn – hier hatten sich Einsenkungen durch den Verlust der Knochensubstanz gebildet (siehe collagen: vorher-Fotos).

Mittelgesicht-Volumisierung | 8-Punkt Lift | Liquid-Lifting

Dr. Hoffmann | Ärzteschulung | Ablauf der Behandlung

Vor der Behandlung war ich nicht nervös. Mein Doc Klaus Hoffmann aus Bochum ist im Magazin FOCUS als einer der besten in diesem Bereich gelistet und gilt als der führende deutsche Trainer für Ärzte. Beim Praxisteil dieser Ärzteschulungen zeigt er am Patienten, an welchen Punkten und in welcher Reihenfolge, sowie mit welcher Technik er Hyaluronsäure-Spritzen setzt.
Meine Mittelgesicht-Volumisierung wurde auf drei Behandlungen verteilt, alle Behandlungen wurden auf Ärzteschulungen durchgeführt. Das Aufteilen des Behandlungsplans auf mehrere Sitzungen ist der aktuelle internationale Standard.

In den jeweiligen Schulungsräumen standen etwa zehn bis fünfzehn Ärzte um den Behandlungstuhl, auf dem ich Platz nahm. Die Ärzte sollten bestimmen, welche Zonen bei mir mit Hyaluronsäure verbessert werden könnten, sowie wie, wo und in welcher Reihenfolge das Hyaluron genau gespritzt werden sollte. Bei einer Mittelgesicht-Volumisierung wird an acht Stellen pro Gesichtshälfte Hyaluronsäure gespritzt, daher auch die Bezeichnung „8-Punkt Lift“; im Netz wird diese Behandlung auch häufig „Liquid-Lifting“ genannt.

Foto-Quelle (VISIA): K. Hoffmann / Foto rechts noch mit Schwellung

Siehe Foto mit Einzeichnung: Mit den Punkten 1 und 2 modelliert der Arzt eine prominentere Jochbeinregion und vermindert somit auch die Nasolabialfalten seitlich der Nase hin zu den Mundwinkeln.
Eine Unterspritzung an Punkt 3 mindert die Tränenrinne und lässt den gesamten Jochbein-Bereich trotz Aufbau sehr natürlich wirken.
Die Behandlung am Punkt 4 füllt zusätzlich die verbliebenden (nach der Unterspritzung an den Punkten 1-3) nasolabialen Falten auf.
An Punkt 5 werden die sogenannten „Merkel-Falten“ oder Marionettenfalten korrigiert und die Mundwinkel leicht angehoben.
Durch die Punkte 6, 7 und 8 wird die Kinnkontur, Kinnlinie und Wangenkontur perfektioniert und auch „Hängebäckchen“ korrigiert.

Dr. Hoffmann übernahm dann meine Behandlung mit den Präparaten Voluma, Volift und Volbella von Allergan und spritze mir pro Gesichtshälfte in die acht Punkte nach de Maio zur Mittelgesicht-Volumisierung. Zusätzlich füllte er mir die Einsenkungen durch den Knochenverlust seitlich der Brauen (Zone: „Temple“) und am Kinn (Zone: C= Chin) auf. Die Veränderung ist besonders gut auf den 3D-Foto-Collagen zu erkennen, finde ich. Im Anschluss musste ich mein Gesicht zehn bis fünfzehn Minuten kühlen. Bei mir wurden an allen drei Behandlungstagen (dazwischen immer Pausen von ein paar Wochen) zusammen etwa 10 Milliliter Hyaluronsäure gespritzt. Durchschnittlich werden bundesweit drei Milliliter Hyaluronsäure pro Sitzung gespritzt und in einem kompletten Behandlungsplan neun Milliliter Hyaluronsäure.

Verhaltensregeln vor und nach der Behandlung | Schwellungen & Ausfall

Vor einer Hyaluronsäure Unterspritzung darf man kein Aspirin und keine anderen Blutverdünner zu sich nehmen, hinterher ist Sauna und Sport für ein paar Tage tabu – jeder Behandler gibt dazu genaue Anweisungen. Man sollte immer alles vermeiden, was eine Schwellung auslösen könnte – und das ist durch den beschleunigten Kreislauf beim Sport beispielsweise der Fall. Auch Peelings, beispielsweise auf Glykolsäure-Basis sollte man für zwei Wochen unterlassen. Tipp: Wenn man regelmäßig Medikamente nimmt, sollte man den Behandler unbedingt darüber informieren.
Leider neige ich zu Schwellungen, die etwas brauchten, um komplett abzuschwellen. Ich bin da aber ein besonderer Fall, Hoffmanns Patienten seien in der Regel sofort wieder gesellschaftsfähig, spätestens aber nach ein paar Tagen. „Wir spritzen in der Regel pro Sitzung nicht mehr als vier Spritzen – so gibt es in der Regel nur geringe Schwellungen“, erläutert er.

Sicherheit der Behandlung

Anti-Aging-Behandlungen mit Hyaluronsäure Unterspritzungen gelten als praktisch sicher, wenn man sich in die Hände eines Profis begibt. Beim Spritzen werden an einigen Stellen sogar stumpfe Kanülen verwendet, um Verletzungen von Gefäßen so weit wie möglich auszuschließen. Das gespritzte Material ist durch den Druck der Kanüle weicher und formbar, deshalb streicht der Behandler die Hyaluronsäure unter der Haut der Patientin häufig in Form. Dann verfestigt sie sich innerhalb kurzer Zeit – der Effekt bleibt dann so, es kann nicht verrutschen oder ähnliches. Einblutungen und blaue Flecken treten nur äußerst selten auf und sind wenn in der Regel temporär. Noch seltender wird ein Gefäß verletzt, das kann aber auch den besten Behandlern passieren. Wichtig ist dann, die Hyaluronsäure schnellstmöglich mit dem Gegenmittel „Hylase“aufzulösen, damit sie kein Gefäß verstopft. Dies könnte zu Nekrosen führen. Aber auch falls einem der Effekt hinterher mal doch nicht gefällt, kann man die gespritzte Hyaluronsäure innerhalb weniger Stunden schmerzfrei auflösen lassen. Die Hylase-Injektionen dürfen aber nur Ärzte spritzen. Deshalb ist mir wichtig, dass ich a) von einem Arzt behandelt werde, der b) zudem ausreichende Mengen an Hylase vorrätig hat. Löst man nicht auf, baut sie sich langsam und  gleichmäßig ab, so sieht es auch nach längerer Zeit nicht ungleichmäßig aus.

Frag vor Deiner Behandlung nach, ob für den Notfall ausreichend große Mengen an Gegenmitteln („HYLASE“) vorrätig sind. Ein Notfall wäre, wenn ein Gefäß getroffen wurde: Es ist ein flüssiges Implantat und kann daher Gefäße verstopfen. Die gespritzte Säure wird dann durch Hylase-Injektionen aufgelöst. Wichtig: Nur Ärzte dürfe Hylase spritzen, wenn Dein Behandler beispielsweise Heilpraktiker ist, hat er vermutlich keine Hylase. Wenn dein Behandler Arzt ist und trotzdem mit „nein“ antwortet oder sich rausreden will, solltest Du direkt gehen!

Während der Behandlung sollte man darauf achten und im Zweifel darauf bestehen, dass der Doc immer aspiriert  – also vor dem Einspritzen der Hyaluronsäure den Kolben der Spritze hoch zieht, um zu sehen, ob er ein Gefäß getroffen hat – und erst nach dieser Kontrolle die Spritze setzt. Ein Arzt, der meint, er müsse nicht aspirieren ist nicht ungewöhnlich. Es ist aber wirklich wichtig. Ein Beispiel: Lässt man eine Hyaluron-Behandlung an der Nase vornehmen, um diese quasi gerade spritzen zu lassen, aspiriert der Doc nicht und trifft ein bestimmtes Gefäß, droht sogar die Erblindung! Du kannst beispielsweise vor der Behandlung das Aspirieren ansprechen und dir einen Spiegel geben lassen, um die Behandlung zu verfolgen.

Du solltest Deine/n Behandler/in oder Angestellte nach einer Notfall-Telefonnummer fragen, falls die behandelten Zonen später sehr anschwellen und Du dir Sorgen machst. Es ist dann wichtig, es abklären zu lassen und das geht ja auch gut per Foto und Telefon.

Schmerzen

Schmerzhaft war die Behandlung nicht. Klar, es ist keine Wellness-Behandlung, aber es ist auch für Leute wie mich, die super-empfindlich sind, sehr gut auszuhalten, da in den gespritzten Allergan-Präparaten das Betäubungsittel Lidocain enthalten ist. Witzigerweise spürt man die Korrektur am Jochbein, wo die Hyaluronsäure direkt auf den Knochen gespritzt wird, praktisch gar nicht, die Zone der Nasolabialfalte dafür etwas mehr.

Foto-Quelle (3D): K. Hoffmann

Haltbarkeit der Behandlung | Allergan Vycross vs. Billig-Filler

Die neuesten Allergan-Präparate halten je nach Zone zwischen etwa zwölf Monaten (z.B. an den Lippen mit dem Präparat Volbella) bis zu zwei Jahre (am Jochbein, Kinn oder Kinnlinie mit „Volift“ oder „Voluma“ von Allergan). Damit hält beispielsweise Volbella etwa viermal länger als viele günstigere Hyaluron-Filler älterer Generationen.

Dr. Hoffmanns dazu: „Wissenschaftlich gesichert ist, dass die Vycrossfiller von Allergan deutlich länger halten als die Billig-Filler, die in vielen Ketten vertrieben werden.“ So seien die sehr günstigen Angebote zum Aufspritzen oft eher ein schlechtes Geschäft. Diese Mittel würden zudem häufig von eher nicht so erfahrenen Ärzten oder Heilpraktikern gespritzt. Dr. Hoffmann fasst zusammen: „Sie machen deutlich mehr Nebenwirkungen, es gibt wenig Studien über diese Präparate und ausserdem – das ist wichtig – sie halten nicht so lange.“ Das bedeute, man zahle am Ende mehr und habe bei jeder neuen Injektion wieder das  Risiko einer Schwellung und/oder eines Blutergusses.

Foto-Quelle (3D): K. Hoffmann / noch mit Schwellung

Kosten

Bei einem Preis von durchschnittlich 340 Euro je Milliliter Hyaluronsäure in NRW hätte mich dieser Behandlungsplan (drei Termine) mit insgesamt 10 Millilitern Hyaluronsäure etwa 3400 Euro gekostet, wenn ich nicht an den Ärzteschulungen hätte teilnehmen können.
Dr. Hoffmann: „Die Behandlung mit Fillern der großen Firmen wie Merz, Allergan und Galderma kosten bei erstklassig geschulten Ärzten immer zwischen 350 und 400 Euro pro Milliliter.“

Bild 1: 4 Wochen nachher | Bild 2: 12 Wochen nachher | Bild 3: 14 Wochen nachher | Bild 4: 4 Wochen nachher

Testergebnis

Ich bin mit dem Ergebnis total happy, mein Gesicht sieht nun nicht mehr so müde, vorzeitig gealtert und: quadratisch 😉 aus. Die veränderte Gesichtsform durch den Elastizitätsverlust wurde durch die Behandlung behoben, im mittleren Gesichtsbereich wirke ich wieder runder. So wirkt es jünger und gefällt mir definitiv viel besser. 😉 Ich habe nun prominentere Jochbeinbögen, aufgefüllte Nasolabial-Falten und aufgefüllte Zonen seitlich außen an den Brauen. Die Kinnlinie wirkt gerader und die Einsenkung an meinem Kinn wurde aufgefüllt. Ich finde das Ergebnis trotzdem sehr natürlich! Mit dem Effekt bin ich sehr zufrieden und kann sowohl diese Behandlung als auch Dr. Klaus Hoffmann als Profi dafür empfehlen. Ich hoffe, es hält wirklich nahezu zwei Jahre – ich werde die Haltbarkeit dieser Behandlung nach meinen Erfahrungen hier beizeiten nachtragen.

An dieser Stelle mein herzlicher Dank an Dr. Klaus Hoffmann und Team, die mir geduldig für meine Fragen zur Verfügung standen und mir die angefertigten 3D und Visia-Bilder zur Verfügung stellten (siehe auch Beitragsbild).

Kontakt zu Dr. Hoffmann/ Hautteam Bochum im St. Josef Hospital
Gudrunstraße 56, 44791 Bochum, Tel.: 0234 / 509- 3460 
Info Filler beim Hautteam in Bochum und Webseite (klick!)  email: k.hoffmann (ätt) klinikum-bochum .de

Collage: Alle Fotos sind 12 Wochen nach der 3. Sitzung entstanden

Hier geht’s ins Detail: MD Codes & Technik nach de Maio

TECHNIK: Dr. de Maio schaut sich zuerst die Wirkung des Patientengesichts an: Traurig? Müde? Aggressiv? Diese festgestellte Attribute bringt er dann mit den Zielen der Patienten („Ich möchte jünger aussehen / Ich möchte frischer wirken“ usw.) in Einklang. Den Zonen im Gesicht, denen er diese Außenwirkung zuschreibt, fügte er seine Medical Codes („MD Codes“) zu und entwickelte ein System, wie viel Hyaluronsäure an welchen Stellen und in welcher Reihenfolge gespritzt wird, um den Ausdruck im Gesicht seines Patienten positiv zu verändern.
ZONEN: De Maios MD Codes sind nach den Zonen im Gesicht auf englisch benannt, beispielsweise „Ck“ für cheek, „E“ für Eyebrow oder „Lp“ für Lip. Diesen ist wiederum die Anzahl und der konkrete Einspritzbereich zugeordnet: für Eyebrow beispielsweise E1, E2 und E3; die Augenbrauen werden also nach Dr. de Maio üblicherweise an drei Stellen korrigiert. Aber Vorsicht: Außen an den Brauen, hin zu den Schläfen gibt es wiederum eine eigene Zone, nämlich „T“ genannt, für „Temple“.
ANZAHL KORREKTUR-PUNKTE: Die meisten Zonen werden an drei festgelegten Einspritz-Punkten korrigiert, es gibt aber auch Bereiche, an denen an fünf (Wange), sechs (Kinn) oder an acht Punkten Hyaluronsäure gespritzt wird -> an den Lippen und beim „8 Punkt Gesichts-Lift“. Acht Einspritzpunkte hört sich vielleicht viel an, ist aber dank des enthaltenen Betäubungsmittels (Lokalanästhetikum Lidocain) in den Präparaten der Firma Allergan sehr gut aushaltbar. Allergan bietet dies in allen sogenannten „Vycross“-Fillern unter den Handelsnamen Voluma, Vollift und Volbella an.
VORTEIL DER BEHANDLUNG NACH DE MAIO: Die Ergebnisse der Filler-Behandlungen nach de Maio wirken natürlicher als ältere Spritztechniken. Zudem kann der Arzt mit diesem System über ein geordnetes Konzept (Behandlungsplan über mehrere Sitzungen) gemeinsam mit den Patienten Ziele festlegen, die man erreichen will. Eine „Full head approach“, also eine ausreichende Anti-Aging-Behandlung des ganzen Gesichts oder Halses funktioniert in der Regel nicht in nur einer einer Sitzung.

Gerne kannst Du unter diesem Artikel kommentieren/ Fragen stellen (am liebsten mit Facebook-Log-in dann sehe ich auch, mit wem ich spreche). 😉 Ansonsten kannst Du mir natürlich wie immer auch eine Mail schreiben an alexa (ätt) beautybloggerin. de! Auch Anregungen oder Kritik sind immer willkommen. Alles Liebe, Deine Alexa

Disclaimer: Alle Fotos im Artikel wurden von der Autorin geschossen (Quelle: A. Kuszlik/ BB.de) ODER es steht direkt beim Bild anders dabei. Die vorher/nachher-Fotos werden immer sehr gewissenhaft angefertigt, ausgeschnitten und zu einer Collage zusammengefügt. Die Bearbeitung von Bildern (beispielsweise Kontrastveränderung, Filter) wägen wir genau ab, um auszuschließen, dass ein Effekt durch digitale Bildbearbeitung verfälscht wird. Die Autorin/ Blogbetreiberin übernimmt keinerlei Haftung, wenn Leser sich einer hier vorgestellten Behandlung unterziehen – Ansprechpartner ist immer (!) der jeweilige Behandler. Wichtig ist, dass Ergebnisse immer variieren können, ein bestimmtes Ergebnis oder die Zufriedenheit darüber kann an dieser Stelle natürlich keinesfalls garantiert werden. Der Autorin wurde die Behandlung im Zuge von Ärzte-Schulung kostenfrei ermöglicht, so wie auch den anderen Patieten an den Schulungs-Tagen. Eine Gegenleistung, wie diese Berichterstattung, wurde dafür nicht zugesagt oder abgesprochen. Die Berichterstattung darüber war die alleinige Entscheidung der Autorin, da sie über die Behandlung aufklären möchte. Die Effekte der Behandlung sind auf den vorher/nachher-Fotos (sogar in 3D!) genau dokumentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen