Überspringen zu Hauptinhalt
Test / Vergleich Feuchtigkeitspflege: Tagespflege Balea Beauty Effect Vs. Balea Cell Energy

Ich habe früher nicht viel auf Feuchtigkeitspflegen gegeben, habe einfach immer nur irgendeine Creme benutzt und das nichtmal täglich! Dann merkte ich leider immer häufiger, dass meine Haut trockener wurde und spannte- ich bekam sogar erste Knitterfältchen;-(.
Panik, Panik, Panik 😉 also ab zu meiner Haus-und Hof- Drogerie ( die sollten mich mittlerweile mal als „VIP“ listen;-) ). Gesucht habe ich nach einer Tagespflege mit LSF und nach einem Booster /Serum. Im speziellen sollten diese auch gegen vorzeitige Hautalterung wirken. Mir fielen zwei Balea Lininen ins Auge: „Cell Energy“ außerdem schaute ich nach der „Beauty Effect“ Linie- die ist mir empfohlen worden.

Hintergrundinfos: ( DM / Balea- Website)

Beauty Effect Linie:
Hyaluronsäure – ein natürlicher Feuchthaltefaktor – polstert Ihre Haut hocheffizient von innen auf. Der spezielle Wirkstoff-Komplex CellEffect x3 schützt zuverlässig die DNA Ihrer Hautzellen.
Die hochwertige Formulierung mit lichtreflektierenden Pigmenten lässt Ihre Haut neu erstrahlen und sorgt für einen ebenmässigen Teint.
Der Lichtschutzfaktor 15 mit verstärktem UVA-Filter beugt vorzeitiger lichtbedingter Hautalterung vor.
Cell Energy:
Für dieses Produkt bekam Balea 2008 den „European Cosmetic Innovation Prize“. Zum Patent angemeldet wurde der Wirkstoff Phyto CellTec™ Malus Domestica – dies ist ein Extrakt aus aktiven, langlebigen Stammzellen der alten, wiederentdeckten Schweizer Apfelsorte Uttwiler Spätlauber.
Phyto CellTec soll die Lebensdauer der Hautstammzellen verlängern können, außerdem soll es spezielle Gene gegen oxidativen Stress regeln und die DNA Reparationfunktion erhöhen können.

Foto 1 (2)

Das hört sich ja schon mal alles super an, dachte ich! Gekauft:
– Beauty Effect Tagesfluid mit LSF 15 undverstärktem UVA Filter, Power Maske (jeweils 50ml ca. 4€ ) & Booster ( 10ml ca. 4€) außerdem:
– Cell Energy Intensiv Serum mit Soforteffekt ( 30ml ca. 7,50€ ) + Tagespflege ( hier „Tageselixier“ genannt;-)) mit LSF 15 und verstärktem UVAFilter (50ml ca 7€ )

Vergleich/ Anwendung:
Ich fing mit der Beauty Effekt Linie an, die Maske habe ich in den ersten 3/ 4 Tagen gar nicht benutzt – nur das Tagesfluid – zusätzlich habe ich den Booster auf die Trockenheitsfältchen aufgetragen – nach 3-4 Tagen waren diese komplett weg!!!! Ich benutze diese Linie noch die folgenden Wochen und kann nichts negatives berichten – diese Produkte sind nicht zu stark parfümiert – ich hatte keine Hautirritationen – sie fühlte sich gut an!
Dann begann ich mit meinen MDA Behandlungen ( Microdermabrasion ) – wenn ich diese Linie in den ersten 3 Tagen, nachdem ich eine Behandlung habe durchführen lassen, benutzte, fing meine Haut total an zu brennen – so schlimm dass ich es abwaschen musste! Ich bekam sogar rote Stellen im Gesicht- die aber nach ein paar Stunden verschwanden. Ich muss dazu sagen, dass ich nie eine empfindliche Haut hatte!
Zeit, die Linie auszutauschen – wie gut, dass ich vorbereitet bin;-) !

Das CellTec Tageselixier fühlt sich auf der Haut genauso gut an wie das Tagesfluid, ist genauso wenig parfümiert- aber: Ich kann es ohne Probleme auch an dem Tag und an den darauffolgenden Tagen einer MDA Behandlung verwenden! Das Celltec Serum fühlt sich auf der Haut etwas klebrig an – aber mittlerweile denke ich, dass ist nun mal bei Seren so;-)! Gerade für das Serum wirbt DM / Balea mit einem sichtbaren Soforteffekt – bei dem Serum soll im speziellen die Hautdichte nach 7 Tagen sichtbar/ fühlbar zugenommen haben – bei dem Tageselixier soll nach 4 Wochen eine sichtbare Verbesserung eingetreten sein – dies konnte ich nicht feststellen.
Ich bin zur Zeit in meiner regulären ca. 4- monatigen MDA Pause und bin deshalb wieder auf die Beauty Effect Linie umgestiegen – Natürlich nur, weil ich es jetzt wieder ohne Probleme vertrage – aber auch weil ich durch die Trockenheitsfältchen weiß, dass es definitiv gegen kleinere Fältchen hilft – bei der CellTec Linie weiß ich das eben nicht. Ggf. Mache ich da nochmal einen Test ( beim nächsten Mal wenn die Mistviecher zurückkommen;-))

Fazit:
Frauen, die eine empfindliche Haut haben ( nichts anderes hatte ich durch die MDA Behandlung!) sollten meiner Meinung nach eher die CellTec Linie oder eben etwas anderes ausprobrieren als die Beauty Effect Linie – durch meine Erfahrung glaube ich, dass Die B.E. Linie nicht so gut für empfindliche Haut geeignet ist. Falls jemand von Euch da andere Erfahrungen gemacht hat, würde ich mich freuen, wenn Ihr mir davon berichtet!
Abschließend wäre noch zu sagen, dass Ihr Euch am besten immer vorher überlegen solltet, was Ihr von Eurer Creme erwartet und auch was Ihr für eine Haut habt. Falls Ihr da unsicher seid, kann Euch ein Hautarzt, eine Kosmetikerin und bestimmt auch eine versierte Dame in Eurer Haus – u. Hof Parfümerie bei der Bestimmung weiterhelfen.
Denkt daran: Nur weil eine Creme bei mir oder bei Eurer besten Freundin funktioniert- muss das noch lange nicht heißen, dass es bei Euch funktioniert – es kommt da nunmal immer auf den individuellen Hautzustand an!

Welche Feuchtigkeitspflege benutzt Ihr? Was verspricht sie und hält sie es Eurer Meinung nach ein?

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare
  1. Ich benutze von Cell Energy die Augencreme und finde sie auch richtig gut… Die anderen Produkte werde ich dann nun auch mal ausprobieren! Danke!

    1. Hallo und herzlich willkommen!
      Ich habe die Augencreme noch nciht ausprobiert- bin ja total überzeugt von der Estee Lauder Advanced Night Cream und derClinique All about Eyes. Werde deinen Tipp trotzdem mal ausprobieren! man lernt ja nie aus;-)

  2. Und welche Feuchtigkeit ist für Mischhaut (T-Zone) zu empfehlen?
    Was hältst du von Gesichtslen als Feuchtigkeitsspender?
    – Für jeden Hauttyp geeignet?
    Welche Reinigung ist mild, wirksam und unerlässlich?

    1. Hallo Anja und herzlich willkommen auf beautybloggerin.de!!
      Wir haben beide eine Mischhaut und deshalb bist du hier genau richtig! Ich teste immer wieder verschiedene Reinigungen da ich akzeptable gefunden habe-aber nichts perfektes! Von Visas&Kosmetikerinnen habe ich gehört,dass auch die Reinigung hochwertig seien sollte- (für mich war die Reinigung vorher einfach nur das Make-up runterbringen;-)),Deshalb wirst du in ein paar Wochen einen Test zu
      – Clinique 3step nr.2( für mischhaut) und danach einen Test für
      – La Roche Posay Effaclar (empfindliche Mischhaut) außerdem zu Lancaster Reinigung hier lesen können! Wenn du magst schaust Du dann einfach vorbei oder Du schickst mir eine Mail an alexa(at)beautybloggerin.de und ich geb Dir Bescheid wenn Tests online sind! Alles Liebe bis dahin!!
      Ps: Bei „Gesichtslen“ hast du Dich verschrieben,oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen