Überspringen zu Hauptinhalt
Test/Review: Sonia G ‚The Fundamental Brush Set‘ Vs. Natasha Denona ‚Basic Brush Set‘ | 300 Euro Preisunterschied!

(*Werbung: unbezahlte Markenkennennung, siehe Disclaimer am Ende des Artikels)

Hallihallo,

ich liieebe seit einiger Zeit hochwertige Schminkpinsel. Angefangen habe ich natürlich mit günstigen Sets, dann habe ich mir ein großes Sigma Pinselset in den USA bestellt, hin und wieder kamen weitere Pinsel hinzu. Zu Weihnachten 2018 habe ich dann das „Basic Brush Set“ von Natasha Denona bekommen und ND hat mich noch nie enttäuscht – auch hier nicht. Die ND Pinsel sind besser als alle meine anderen Pinsel: Sigma, MAC (…), seit Weihnachten habe ich sie fast ausschließlich benutzt. Zum Geburtstag wurde mir nun auch noch „The Fundamental Brush Set“ von Sonia G geschenkt!! MEGA! Ich bin neugierig, wie sich die Sets qualitativ unterscheiden. Schließlich liegen inklusive Steuern und Gebühren etwa 300 Euro Preisunterschied zwischen ihnen! Das schreit nach einem Test! 😉 Wie immer: wo (klick!) steht, gibts einen Link, Fotos zum vergrößern einfach anklicken (+ggf. größer ziehen). Auch ein Video habe ich hier eingebunden – nur für dich! 😉

Kurze Vorstellung der Sets

Foto: Natasha Denona 'The Basic Brush Set'. Screenshot von sephora.de/14.02.19.

Mit 12 Pinseln für knapp 100€ (je Pinsel durchschnittlich 8,33€) ist das Natasha Denona ‚Basic Brush Set‘ nicht so teuer, wie man es von Natasha Denona („ND“) gewohnt ist. Dieses Set ist aber auch als „Mini Brush Set“ deklariert, wobei ich die Pinsel jetzt nicht zu klein finde. Es ist übrigens ein Brush-Case enthalten.
Längen der Puderpinsel im Vergleich: Sigma F30: 21,5cm, Sonia G Base one: 17,5cm, ND Nr.20: 16,5cm.
Zu den Haaren: Manche sind synthetisch, andere natürlich. Für die natürlichen Haare garantiert ND, dass sie cruelty-free sind. Ich konnte leider noch nicht rausfinden, wo ND ihre Pinsel herstellen lässt, ihre anderen Make-up Produkte kommen aus Italien.

The Fundamental Brush Set. Das Foto, Beitragsbild & alle folgenden Fotos: BB.de

Das Sonia G ‚The Fundamental Brush Set‘ ist mit etwa 320€ für 8 Pinsel viel teurer als das ND Set. Hier kostet jeder Pinsel durchschnittlich 40€. Rechnet man Steuern und Gebühren dazu, kostet das Set knapp 400€, da kommt man sogar auf 50€/Pinsel. Es ist kein Brush-Case enthalten.
Als Grund für den Preis gilt die Qualität: Sonia Gs Pinsel werden in der Region Kumano in Japan per Hand (!) in einer Pinsel-Manufaktur hergestellt. Die per Hand ausgewählten Haare sind so unfassbar weich, weil die Haarspitzen hier nicht (wie üblich) geschnitten werden: Die Pinselspitzen sind die originalen Haarspitzen!
Ich habe Sonia via Insta gefragt, ob ihre Pinsel cruelty free sind. Sie sagte, dass es beim Hersteller in den Spezifikationen so angegeben sei – sie wirbt aber nicht damit. Sie sagt übrigens nicht, welcher Hersteller ihre Pinsel fertigt, aber es wird gemunkelt, es sei eine bekannte Firma, so wie Hakuhodo (klick!) oder Chikuhodo (klick!).

Kurzvorstellung: Sonia G

Sie besitzt eine Sammlung von 2000 Pinseln (!) sie hat also ECHT Ahnung von der Materie!
Bei ihrer eigenen Pinsel-Kollektion legt sie Wert auf innovative Pinselformen bei bester Qualität und Ästhetik, sowie einfachster Handhabung. Ihrer Meinung nach sollte Make-up Spaß machen und easy sein – auch für Beginner.
Hier findest du Ihren Blog (klick!). Ein Foto von Sonia, sowie Info über sie und ihre Pinsel-Passion findest du auf english hier: Beautylish (klick!).

Die Pinselstiele mit Airbrush Effekt und japanisch angehauchtem Logo: MEGA!

Testdurchführung (Video & Text) 😉

Länge des Youtube Videos: 22:04 min

Ich habe fünf Pinsel von Sonias ‚Fundamental Brush Set‘ gegen fünf Pinsel des ND ‚Basic Brush Sets‘ getestet. Für drei der Sonias hatte ich keine vergleichbaren Pinsel im ND Set, daher habe ich dafür fünf (!) andere Pinsel verwendet.

Ich teste ausschließlich auf Qualität – denn ob man den Preis für ein Produkt bezahlen kann oder möchte, muss jeder für sich entscheiden.

Make-up ist meine Leidenschaft, gutes Werkzeug ist für jedes Handwerk eine Anschaffung für viele Jahre, wenn nicht Jahrzehnte. Hätte ich die Sets also nicht von meinen Lieblingsmenschen geschenkt bekommen (ihr Verrückten!! Love u!), hätte ich sie mir sicher selbst zusammengespart.

 

Foto (v.li.): 4 Gesichtspinsel des Fundamental Sets; Foundation: ‚Base one‘, Setting-Puder: ‚Face two‘, Bronzer: ‚Sculpt one‘  &  Kontur: ‚Sculpt three‘

Struggling as a wanna-be-youtuber 😉
Um die Sets zu testen, habe ich einen Make-up-Look geschminkt, leider ist es nicht sooo gut geworden – ist eben das erste ‚richtige‘ Schmink-Video.
Pinselhaare: Die Sonia Gs bestehen aus softetsten Blau-Eichhörnchen-, und SaikohoZiegenhaaren. Vorteile: weniger Fall-out und schnelleres, leichteres Blenden. Die Pinselstiele sind aus nachhaltig geerntetem Ahornholz gefertigt und mit vier Schichten Pigment und Lack beschichtet. Fast alle Pinsel des Sets sind aus Naturhaaren, nur der Base One (Foundation) ist eine Mischung aus Ziegenhaar und PBT-Faser. Synthetikhaare sind besser für Creme-Produkte geeignet, Naturhaare passen besser für Puderprodukte.

Foto (v.li.): 4 Augenpinsel des Fundamental Sets; Worker one (Packing & Blending Brush), Crease one (Crease/ Definition/Tiefe), Builder one (Schimmer & Metallics) und Pencil one (für präzise Arbeiten).

 

Testergebnis!

Foto: Jeweils links die Sonia G Pinsel, daneben die ND Pinsel + die 5 andere. Ebelin habe ich ausgetauscht (s.Video).

Foundation Sonia G ‚Base one‘ vs. ND Nr. 19
Beide Pinsel (Im Foto ganz links) haben keine Foundationstreifen hinterlassen, das Make-up also ebenmäßig aufgetragen. Der Base one ist aber weicher auf der Haut, obwohl er kürzere Haare hat und daher fester gebunden ist. Ich kann den Auftrag mit dem Base one besser kontrollieren, als mit dem ND Pinsel, deshalb:
Sonia G vs. ND = 1:0

Setting Powder Sonia G ‚Face two‘ vs. ND Nr. 20
Der Face two (Foto: zweiter v. rechts) ist kleiner und deshalb für mein kleines Gesicht mit meinen Mini-Augen viel besser geeignet – sonst ging ab und zu versehentlich etwas Puder ins Auge. Bei meiner trockenen Haut verwende ich außerdem nur so wenig Settingpuder wie möglich – umso kleiner der Pinsel, umso mehr Kontrolle. Der Face two ist daher für mich perfekt, also:
Sonia G vs. ND= 2:0

v.li.: Sonia G 'Worker one', ND Nr. 9, ND Nr.14

Augen Make-up Transition/Blending
Sonia G ‚Worker one‘ (Packing&Blending) vs.
ND Nr.9 (Packing) + ND Nr. 14 (Blending)

Der Worker one nimmt sehr viel Farbe auf und gibt viel ab – echt mehr als üblich. Ich spare also demnächst Produktmenge uuund wenn ich mit ihm etwas geübter bin, ich also nicht mehr wie im Video ständig irgendeine Sauerei korrigieren muss, dann spart mir das Zeit: Farbauftrag und schnelles, easy Verblenden mit demselben Pinsel. Geil! Somit: Sonia G vs. ND=3:0

Schimmer/Metallic/Duochrome Eyeshadows
Sonia G ‚Builder one‘ vs. ND Nr.6
Beide Pinsel sind 100% gleich geformt, der ND ist bloß etwas kleiner. Sie haben absolut gleich gut mit dem Duochrome-Eyeshadow ‚performt‘, sowohl trocken als auch feucht. Deshalb gibt’s hier ein unentschieden, Sonia G & ND bekommen je einen Punkt: Sonia G vs. ND=4:1

Foto v. links: Sonia G ‚Builder one‘ & ND Nr.6: amaaaziiing!

Da es nicht für jeden Sonia G Pinsel aus dem ND-Set ein passendes Pendant gab, kommen wir nun zu den Ersatzpinseln:
The Fundamental Set vs. MAC, Sigma, Ebelin

Bronzer Sonia G ‚Sculpt one“ vs. MAC 129
Der Sonia G ‚Sculpt one‘ ist nun mein Lieblingspinsel, der ist einfach nur perfekt! 😉
Nie habe ich Bronzer einfacher und schöner auftragen können: Egal, wie viel Produkt ich aufnehme, er verteilt ihn so smooth und natürlich – keine harten Kanten, keine Flecken! Einfach nur perfekt!Und dabei ist er unfuckingfassbar weich! MEGA!!! Deshalb ganz klar:
Sonia G vs. Ersatzpinsel (hier MAC) = 1:0

Contour Sonia G ‚Sculpt three‘ vs. No Name
Die Kontur an Stirn, Jochbein und Kinnlinie wurde mit dem ‚Sculpt three‘ im Gegensatz zu dem No Name Pinsel viieel natürlicher und weniger fleckig – ok,war klar! Aber die Nasenkontur wurde nicht so schön – das könnte an meiner Nase liegen! 😉 Mit einem kleinen Blenderpinsel geht’s besser. Da ich mit dem Sculpt three 3/4 der ‚Arbeit‘ besser hinbekommen habe, geht der Punkt an Sonia G.
Sonia G vs. Ersatzpinsel (hier No Name)= 2:0

v. links Pencil one, Builder one, Crease one, Worker one

Augen Definition & under eye
Sonia G ‚Crease one‘ vs. Ebelin Blenderpinsel
Der spitze Crease one nimmt besonders viel Farbe auf und gibt viel ab. Ich muss mich an ihn gewöhnen, es war ein bisschen tricky. Daher erstmal (!) ein unentschieden, also für ND & Sonja gibt’s je einen Punkt.
Sonia G vs. Ersatzpinsel (hier Ebelin)= 3:1

Highlight Augeninnenwinkel & Brauenbogen
Sonia G ‚Pencil one‘ vs. Sigma Pencil E30
Beide sind fast 100% gleich geformt, der Sonia G Pencil ist nur spitzer, so gibt er meinen Highlighter noch präziser ab. Dadurch verteile ich im Gegensatz zu dem Sigma E30 keinen Highlighter mehr versehentlich in den Brauenhärchen! Große Liebe! Daher:
Sonia G vs. Ersatzpinsel (hier Sigma)= 4:1

Foto v. links: Pencil one vs. Sigma Pencil E30

Testergebnis nach Punkten!
(Es gab zweimal unentschieden!):

Sonia G Fundamental Brush Set vs.
Natasha Denona Basic Brush Set = 4:1

Sonia G vs. Ersatzpinsel
(Sigma, Ebelin, No Name) = 4:1

Ja, die Sonia Gs sind noch besser als die NDs, aber ich bin super happy, beide Sets zu haben und werde beide weiterhin benutzen! 😉

Mit beiden Sets machst du absolut nichts verkehrt! Wenn du dir eins der Sets zulegen möchtest, kommt es drauf an, wie viel Geld du ausgeben kannst/möchtest und welche Pinsel du genau brauchst. Wenn du danach noch unentschlossen bist, hier mein Tipp: Willst du innovative Pinsel haben und hast bereits einige andere gute Pinsel, nimm Sonias Set. Hast du keine oder kaum (gute) Pinsel, dann empfehle ich dir das ND Set (da 12 statt 8 Pinsel enthalten sind).

Foto-Collage 1: Der ‚Look“ nach dem ‚Videodreh‘
Foto-Collage 2: So sieht’s aus, wenn ich mich ohne Kamerabegleitung schminke: eben akkurater 😉
Foto-Bearbeitung: Photo Director/ Photo Scape, Hautglättung und ggf. etwas mehr Schärfe/Kontrast, an der Intensität der Farben wurde nicht rumgepfuscht!

ZUSÄTZLICH verwendete Pinsel (ohne Vergleichstest)

Augenbrauenpinsel & Spoolie: ND Nr.2
Highlight Jochbein: Anastasia Beverly Hills ‚A23‘
Blush Brush: ND Nr.17
Lipbrush: ND Nr.1

Info I: Bezugsquellen Pinselsets, Links, Preise (Stand: 14.02.2019, ohne Gewähr)

Sonia G „The Fundamental Brush Set“ (8 Pinsel)

Verfügbar z. Zt. exklusiv auf Beautylish.com (klick!) 362$ = 320,79€
+ Steuern & Gebühren (da es aus den USA kommt): 88$ = 77,96€
Endpreis: 450$ = 398,75€
Gratis Express Versand!

Natasha Denona „Basic Brush Set“ (12 Pinsel)

Verfügbar z.B. auf natashadenona.com (klick!) Achtung: Aus den USA, also + Steuern & Gebühren!

Hier gibt’s das Set auf Sephora.de (klick!) zu 96,99€, gratis Versand!

Tipp: Mir wurde das ND Pinselset über die französische Seite Sephora.fr (klick!) bestellt, mit einem 25% Rabattcode, den gibt’s dort häufiger als bei Sephora.de. Dazu kam ~10€ Versand.

Info II: Verwendete Produkte, Links, Preise
(Stand 14.02.19, ohne Gewähr, ggf. + Versand)

Foundation (gemischt aus zwei Foundations, ideal für meine trockene, helle Haut!)
2/3 Armani Luminous Silk in Nr.3 bei Parfümerie Pieper (klick!)

Normalerweise um 48€  (30ml)  davon gehen mit dem Rabattcode „idealo#18“ 18% ab = 39,36€ (+ ggf. Versand)
+1/3 Maybelline ‚Fit Me‘ Luminous smooth in 110, z.B. in der Drogerie „dm“ (klick!), zu 7,85€

Setting-Powder
Gesicht: Hourglass veil Translucent setting powder, travelsize, 2g, (klick!)

z.B. bei Cultbeauty (klick!) für 16 Pfund + 4,95 Pfund Versand = 18,23€ + 5,64€ Versand = 23,87€
Unter den Augen:
By terry ‚Hyaluronic Powder‘

Für 46,49€ bei douglas.de (klick!), Versand gratis

Contouring
…die im Video zu sehenden No-Name Contouring-Pinsel findet ihr easy in der Drogerie oder bei Amazon)

Kevyn Aucoin „The Sculpting Powder“ Medium, ich benutze den aus der Palette „The Contour Book“, z.B. bei Beautybay, 45€ (klick!), Versand gratis
ODER: The Sculpting Powder einzeln, z.B. bei Beautybay, 28€ (klick!), Versand gratis

Highlighter
Der beste Highlighter-Pinsel ist der „A23“ von Anastasia Beverly Hills, bei Beautybay, 29€ (klick!), Versand gratis

Highlight auf den Wangen:
Jeffree Star Skin Frost in Peach Goddess, zur Zeit ausverkauft, wenn er wieder verfügbar ist: Beautybay: 28,50€ (klick!), Versand gratis

Highlight im Augeninnenwinkel + Brauenbogen:
Anastasia Beverly Hills x Amrezy, zur Zeit ausverkauft, Info auf der ABH Webseite (klick!), Preis dort: 28 Pfund = 31,83€ Versand gratis,

Blush
LOV ‚Heartful healthy glow blush‘ in 040/ warm caramel

Zur Zeit ausverkauft, Swatches und Info gibt’s auf der LOV Webseite, (klick!)

Eyeshadow
(=alles Singles: Man braucht also eine leere Palette zur Aufbewahrung dafür)

Matt: Clionadh Cosmetics, „Storytime Mattes“:
Mittleres Braun: ‚Toasty‘, dunkleres Braun: ‚Cacao‘, Senfton: ‚Parchment‘, alle von Clionadh Cosmetics (klick!) zu je 6 CAD = 4,02€ + Versand (ich glaube, der bewegt sich zwischen 8 bis 12 €),

Duo-Chrome: Nabla Cosmetics „Alchemy“, z.B. bei Beautybay, (klick!), 9,75€, Versand gratis

Kajal für die obere Wasserlinie
Urban Decay 24/7 „zero“ (schwarz), z.B. bei Douglas (klick!) 19,95€ (+3,95€ Versand oder in die Filiale liefern lassen)

Mascara
Smashbox Superfan (schwarz) z.B. bei Douglas (klick!) 21,99€ (+3,95€ Versand oder in die Filiale liefern lassen)

Lippenlack
NYX Professional Slip Tease Lip Laquer in ‚Decadent‘, aufgetragen mit dem ND Lip-Brush Nr.1. Slip Tease ist erhältlich bei NYX und in praktisch allen dm-Drogerien (klick!) u.v.m. um 7,85€ (direkt in der Filiale kaufen oder in die Filiale liefern lassen).

Disclaimer: Die Autorin/ Blogbetreiberin wurde NICHT für diesen Test bezahlt, die vorgestellten Produkte wurden NICHT vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Die angegebenen Links sind KEINE Affiliate Links! Der Artikel ist als „Werbung“ gekennzeichnet, da man auch bei -unbezahlter- Markennennung dazu verpflichtet ist. Der Artikel ist nach besten Wissen und Gewissen auf den selbstständig durchgeführten Test zurückzuführen und spiegelt eine persönliche Meinung wieder. Alle Fotos sind selbst angefertigt, oder ein Credit steht dabei (siehe: Sephora-Screenshot). Es wird keine Haftung, z.B. für allergische Reaktionen, bei Verwendung hier getesteter Produkte übernommen. Auch Ergebnisse können immer variieren, dafür wird keine Garantie gegeben.

Gerne kannst du unter diesem Artikel kommentieren/ Fragen stellen (am liebsten mit Facebook-Log-in dann sehe ich auch, mit wem ich spreche). 😉 Ansonsten kannst Du mir wie immer auch eine Mail schreiben an alexa (ätt) gmail.com! Auch Anregungen oder Kritik sind immer willkommen! Alles Liebe, Deine Alexa

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen