Überspringen zu Hauptinhalt
Microneedling: Test Des Dermaroller® Beauty Mouse & Der Anti-Cellulite Cream Gegen Orangenhaut

(*Anzeige. Beitragsbild (Freisteller) wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt, siehe Disclaimer)

Ihr Lieben, viele von Euch haben bestimmt schon mal etwas vom „Needling“ gehört, mittlerweile bieten diese Behandlung nicht mehr nur Ärzte oder Kosmetiker/innen an, es gibt auch für den Heimgebrauch Geräte – zum Beispiel von Dermaroller®. Die Heimgeräte sind in der Regel mit weniger langen Nadeln ausgestattet, als bei der Kosmetikerin und deren Geräte haben in der Regel weniger lange Nadeln als die Geräte der Ärzte. Trotzdem ist eine Verbesserung der Hautstruktur in kurzem Zeitraum mit dem Heimgeräten zu erreichen – und zwar eine, die mit dem bloßen Auge erkennbar ist! Zudem gibt es laut Dermaroller® bei sachgemäßer Benutzung praktisch keine Nebenwirkungen, abgesehen von kurzzeitigen Rötungen und ggf. -Schwellungen. Needling-Behandlungen helfen gegen Cellulite, Schwangerschaftsstreifen, Narben, großen Poren und Falten! Wir haben für Euch das Needling-Gerät „Beauty Mouse“ im Wechsel mit der Anti-Cellulite-Cream von Dermaroller® zwei Monate lang im 2-Tages-Wechsel getestet, um Orangenhaut an den Armen zu behandeln! Viel Spaß beim lesen! Natürlich gibt’s wie immer  unbearbeitete vorher-nachher-Fotos: Zum vergrößern einfach anklicken!

v.links: Vorher/ nach 1 Monat/nach 2 Monaten
Dermaroller Anti-Cellulite Creme

Es wurden zwei Produkte gegen Orangenhaut getestet, außerdem zum Säubern der Beauty Mouse der Roller Cleaner (hier kann man auch andere Produkte verwenden, zur Zeit ist im Hersteller-Shop das Beauty Mouse im Set mit dem Cleaner 10 Euro günstiger, als wenn man das Beauty Mouse alleine kauft!).

1. Dermaroller® Anti- Cellulite-Cream (Shop / klick!), 250ml, 26,90€

 

Herstellerangaben Anti-Cellulite Cream:

  • strafft und glättet das Hautbild
  • festigt das Gewebe
  • mindert Cellulite sichtbar
  • einfach in der Anwendung
  • wirkt durch thermischen Effekt aktiv nach
Dermaroller "Beauty Mouse"

2. Needling-Gerät: Dermaroller® „Beauty Mouse“ (klick!), 99€
=> Drei Walzen – 396 Micronadeln – 0.2 mm Länge

Zum desinfizieren hat Sandra den Dermaroller® Roller Cleaner, 12€ (klick) verwendet . Im Set günstiger: Beauty Mouse + Cleaner zusammen 89€! (klick!) /
(Preise ohne Gewähr vom 5.12.2018, jeweils zzgl. Versand)

Herstellerangaben: Beauty Mouse

  • verbessert die Hautstruktur und -qualität, sorgt für ein klares Hautbild
  • kann Cellulite reduzieren, fördert die Durchblutung und Mikrozirkulation der Haut
  • entfernt abgestorbene Hautschüppchen, öffnet blockierte Ausgänge der Talgdrüsen, regt die hauteigene Kollagenproduktion an,
  • das Originalprodukt mit bester Nadelqualität – Made in Germany, Nutzungsdauer bis zu einem Jahr

Bezug über den Hersteller-Shop (klick) oder über die Apotheke: PZN 09692318

Rabattcodes

Am Nikolaustag gibt es einen 50% -Rabattcode – gültig nur am 6. Dezember 2018, bis 23:59 Uhr. Code: RSD_50  (klick/ Hompage Hersteller). Im Dezember wird es außerdem noch 35% Rabattcodes geben, diese stehen auf der Hersteller-Homepage (Startseite). Achtung: Die Rabattcodes sind nicht für Sets nutzbar, sondern nur für Einzelbestellungen (zb. der Beauty Mouse, Anti-Cellulite Cream usw). Fröhliches Rollen! 😉

Testdurchführung & Anwendung

Testerin: Sandra, 45 Jahre alt, ist unzufrieden mit ihrer Haut an den Armen – hier sind die typischen Cellulite-Pölsterchen erkennbar. An den Beinen hat sie bereits die Cellulite-Creme von Juchheim getestet (die wir auch positiv getestet haben!) und war daher die ideale Kandidatin für diesen Test, um beide Produkte zu vergleichen, denn die Cellulite-Creme von Dermaroller wirkt auch thermisch, sie wird also warm.

Anwendung: Jeweils zwei Tage lang ein Produkt: 2 Tage die Beauty Mouse mit einer handelsüblichen, reichhaltigen Bodylotion verwenden, hierfür etwa fünf Minuten lang pro Zone (=hier: Oberarm) die Beauty Mouse über die Haut führen. Danach zwei Tage lang sehr dünn die Anti-Cellulite Cream ohne die Beauty Mouse anwenden, danach wieder 2 Tage lang die Beauty Mouse + Bodylotion und so weiter.

Haut vorher/ Testbeginn

Hinweise

Achtung: Nicht die Anti-Cellulite Cream + Beauty Mouse zusammen anwenden, das könnte zu Hautirritationen führen! Haltbarkeit der Creme: Laut Hersteller nach Anbruch etwa 9 Monate. Die Beauty-Mouse nicht mit anderen Personen teilen und sie nach den Behandlungen mit einem Desinfektionsmittel reinigen, z.B. mit dem Dermaroller® Cleaner oder einem handelsüblichen, geeigneten Desinfektionsmittel. Eine Hautrötung nach der Behandlung ist normal, sie sollte aber nicht mehrere Stunden anhalten. Häufig ist es ratsam, eine neue Creme erstmal auf einem kleinen Hautareal auf eventuelle Unverträglichkeiten zu testen.

Testergebnis

vorher/ nach 1 Monat/nach 2 Monaten
Links: nach 1 Monat /rechts: nach 2 Monaten

Es funktioniert! Nach nur zwei Monaten sieht man auf den ersten Blick eine Verbesserung der Hautstruktur an Sandras Armen. Sandra hat während des Tests keine anderen Produkte genutzt-, noch auf Ihre Ernährung geachtet, oder Sport gemacht. Die Verbesserung des Hautbildes ist daher ausschließlich auf die Nutzung der zwei Dermaroller® Produkte zurückzuführen. Tipp: Zwei bis drei Monate vorm Sommer anwenden! Sollte es im Frühjahr weitere Rabattcodes oder interessante Sets geben, teile ich die Angebote auf Facebook (klick!)
Alles Liebe, Deine Alexa

Testerin Sandra:

An die abendliche Anwendung habe ich mich schnell gewöhnt. Die thermische Wirkung der Anti-Cellulite-Cream von Dermaroller® ist um einiges weniger unangenehm, als die der Juchheim Byebye-Creme – ich schätze, die Haut war nach der Dermaroller Creme nur etwa 10 min lang gerötet (Juchheim etwa 30min). Schmerzhaft war die Anwendung des Beauty Mouse nicht, ich hätte mir Needling viel schlimmer vorgestellt – die Nadeln sind anur uch sehr klein. Auch wenn mich das Ergebnis jetzt schon begeistert, werde ich weitermachen, bis die Creme leer ist. Ich habe die Creme auch immer nur sehr dünn aufgetragen, daher wird sie noch lange reichen. Als Bodylotion mit der Beauty Mouse habe ich eine ganz normale, günstige Bodylotion aus der Drogerie verwendet.“

Dermaroller® hat mir Studienergebnisse zum Needling zur Verfügung gestellt.Laut Hersteller gab es im Jahr 1995 erste wissenschaftliche Arbeiten dazu. Durch die Mikro-Verletzungen der Haut wird nachweislich die Kollagenproduktion angeregt, deshalb kommt es zu einer optischen Verbesserung des Hautbildes: Es ist also keine Zauberei! 😉 Die Einbindung der Studienergebnisse hätte den Rahmen des Artikels gesprengt, allen Interessierten lasse ich das 20-Seiten-PDF aber gerne zukommen, kurze Mail an alexa (ätt) beautybloggerin.de genügt! 😉 Hier noch ein Interview mit einer Ärztin, die das Needling ziemlich gut erklärt: (Klick!)

Inhaltsstoffe (INCI): Dermaroller „Anti-Cellulite-Cream“

AQUA, PROPYLENE GLYCOL, ETHYLHEXYL STEARATE, DECYL OLEATE, XANTHAN GUM, PHENOXYETHANOL, BENZYL NICOTINATE, GLYCERIN, CHONDRUS CRISPUS (CARRAGEENAN), TOCOPHERYL ACETATE, BUTYLENE GLYCOL, HARPAGOPHYTUM PROCUMBENS ROOT EXTRACT, PARFUM, VANILLYL BUTYL ETHER, GLUCOSE, BENZYL ALCOHOL, ETHYLHEXYLGLYCERIN, GINKGO BILOBA LEAF EXTRACT, SILICA, UBIQUINONE, VITIS VINIFERA (GRAPE) LEAF EXTRACT, LACTIC ACID, PENTYLENE GLYCOL, ASCOPHYLLUM NODOSUM EXTRACT, CITRAL, AESCULUS HIPPOCASTANUM (HORSE CHESTNUT) SEED EXTRACT, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER, SODIUM CHLORIDE, SODIUM BENZOATE, LIMONENE, POTASSIUM SORBATE, HYDROLYZED RHODOPHYCEA EXTRACT, GERANIOL, LINALOOL, SODIUM HYDROXIDE
Rosskastanienextrakt, Benzylnicotinat, Aloe vera, Rotalgenextrakt, Glycerin, Tocopheryl Acetate, Coenzym Q10

Gerne kannst Du unter diesem Artikel kommentieren/ Fragen stellen (am liebsten mit Facebook-Log-in dann sehe ich auch, mit wem ich spreche). 😉 Ansonsten kannst Du mir natürlich wie immer auch eine Mail schreiben an alexa (ätt) beautybloggerin.de! Auch Anregungen oder Kritik sind immer willkommen. Du möchtest auch mal kostenlos ein tolles Produkt testen? Schreib mir einfach eine Mail. Du kannst Dich nun auch auf der BB-Startseite durch den Button „folgen“ unverbindlich mit Deiner Mailadresse eintragen, dann bekommst Du eine Mail, wenn ein neuer Artikel gepostet wurde. Versprochen: Mailadressen werden natürlich NIEMALS weitergegeben, das garantiere ich! Alles Liebe, Deine Alexa 😉

Disclaimer / Transparenz: Die vorher/nachher-Fotos werden gewissenhaft angefertigt und nur ausgeschnitten und zu einer Collage zusammengefügt, niemals bearbeitet. Nur Produktfotos werden ggf. bearbeitet: beispielsweise heller gezogen, Kontrast erhöht, Filter zugefügt usw. Das Beitragsbild (Freisteller) wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Die Autorin/ Blogbetreiberin übernimmt keinerlei Haftung, z.B. für etwaigige unerwünschte Reaktionen bei Verwendung hier getesteter/ vorgestellter Produkte oder sonstige Fehler(chen). Ergebnisse können immer variieren, auch dafür kann keine Garantie gegeben werden, genauso ändern sich Preise, daher gebe ich immer ein Datum für den recherchierten Preis an und bin für Preisänderungen nicht haftbar zu machen. Der Testerin wurde das Testprodukt kostenfrei vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Die Bereitstellung des Testproduktes an die Testerin veranlasst die Autorin selbstverständlich nicht, das Produkt besser zu bewerten; ehrliche Eindrücke zu Papier zu bringen ist hier oberstes Gebot. Zudem sind die Effekte des Produktes auf den vorher/nachher-Fotos deutlich für jeden Leser erkennbar. Dem Blog wurde für den Aufwand eine kleine Aufwandsentschädigung gezahlt, diese fließt in die Ausgaben des Blogs. Ich nehme keine Kooperationsangebote an, bei denen mir Wörter bzw. Beurteilungen in den Mund gelegt werden bzw. ich nicht völlig frei meine Meinung schreiben kann.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen