Überspringen zu Hauptinhalt

Siehe Disclaimer am Ende des Artikels: Alle Fotos wurden von Beautybloggerin.de angefertigt, *Werbung wegen Marken/ Namensnennung

Jeder von euch kennt sicher drei Millionen Tipps, wie die Zähne weißer werden, oder? Das Problem ist nur: Entweder, sie funktionieren nicht, oder ein Zahnarzt würde immer abraten, weil sie Zähne oder Zahnfleisch zu sehr schädigen. Und auf färbende Genussmittel wie Tee, Tabak, Kaffee und Wein wollen auch nur wenige Menschen verzichten. Es gibt aber ein paar Tricks, wie man zumindest leichte Verfärbungen schonend entfernt oder weitestgehend verhindert, dass sich neue Ablagerungen an den Zähnen festsetzen: Indem man die Zahnoberfläche glatt hält und Ablagerungen mit Power entfernt. Eine gute Schallzahnbürste und eine aufhellende, aber schonende Zahnpasta kann da Wunder wirken. Das alles verspricht KONZEPT WEISS mit ihrer neuen Schallzahnbüste und der passenden Whitening Zahnpaste mit Aktivkohle – ja, es ist eine schwarze Zahnpasta!! Sarah und Pietro Lombardi und die Rapperin Loredana werben für KONZEPT WEISS – aus Überzeugung, wie man so hört! Viel Spaß beim lesen, Fotos zum vergrößern einfach anklicken, wie immer! ;-)

So wurde geliefert

Das habe ich bestellt: KONZEPT WEISS Schallzahnbürste, vier unterschiedlich harte Bürstenköpfe (einer, der der Schallzahnbürste bei lag und drei, die ich extra bestellt habe, zum wechseln). Außerdem die KONZEPT WEISS Whitening Zahnpasta mit Aktivkohle und Aloe Vera. Es wurde umweltgerecht in einem kleinen Karton pünktlich geliefert und es war sogar eine handgeschriebene Notiz enthalten, wer mein Päckchen gepackt hat! ;-)

Konzept Weiss Schallzahnbürste

Die KONZEPT WEISS Sonic Zahnbürste bietet sage und schreibe 31.000 Vibrationen pro Minute – und das ist wichtig, denn: Umso mehr Vibrationen, desto besser werden Ablagerungen entfernt! Viele Schallzahnbürsten habe übrigens sehr große Bürstenköpfe, mit denen ich gar nicht klarkomme. Die KONZEPT WEISS Bürstenköpfe (in drei Versionen: soft, medium, hart) sind klein, mit denen erreicht man problemlos jeden Zahn.

Die Schallzahnbürste hat einen 30 Sekunden-Timer, der einen an den Quadrantenwechsel erinnert und auch einen zwei-Minuten-Timer, damit man die empfohlene Putzzeit nicht unterschreitet. Die fünf unterschiedlichen Putzmodi: Clean, Sensitive, Massage, White, Polish decken jede mögliche gewollte Nutzung ab. Die Schallzahnbürste ist wasserdicht nach IPX7 und bietet mit dem Lithium-Ionen-Akku 30 Tage Laufzeit.

Konzept Weiss Whitening Zahncreme

Die KONZEPT WEISS Whitening Zahncreme mit Aktivkohle und Aloe Vera verspricht, etwas gegen hässliche Verfärbungen zu tun, und dabei trotzdem sanft zu den Zähnen zu sein, da die Zahnpasta keine Schleifpartikel hat. Es sind nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten, wie zum Beispiel fünf Minerale, um die Zähne zu stärken, die Aloe Vera wirkt zudem antibakteriell.

Die KONZEPT WEISS Zahnpasta schmeckt wie üblich bei Zahnpasta frisch, nach Minze. Sie ist aber frei von Fluorid, SLS und PEG, vegan und frei von Tierversuchen. Und sie folgt mit der Aktivkohle dem Trend der schwarzen Zahnpasta.

Übrigens: Auch das weiße Bleaching-Ergebnis kann mit dieser Aktivkohle-Zahnpasta länger gehalten werden!

Eindrücke / Testbericht

Ich hatte kurz vor dem Test sehr empfindliches Zahnfleisch, so sehr, dass ich sogar beim Zahnarzt war, der mir erstmal das Putzen mit einer Handzahnbürste empfahl. Das wollte ich aber nicht, da ich es nach vielen Jahren Schallzahnbürste nicht als gründlich genug empfinde. Und: Das Putzen mit dem weichen KONZEPT WEISS Bürstenkopf + Clean Einstellung war tatsächlich kein Problem, obwohl ich dachte, es klappt wenn, nur die sensitive Einstellung!

Größenvergleich Konzept Weiss Bürstenkopf

Ich kann euch sagen: Das erste mal grau-schwarz ausspucken beim Aktivkohle zähneputzen war schon ein bisschen strange – aber, so viel vorweg: Es hat sich gelohnt! ;-) Schon nach dem ersten Putzen empfand ich meine Zähne irgendwie als glatter. Ich bin deshalb auch sicher, dass sich damit einfach weniger ablagert und sie somit nach und nach natürlich weißer werden, als ohne diese Zahnpasta.

Fazit / Bezugsquelle / Preis

Ich finde die KONZEPT WEISS Sonic Schallzahnbürste toll, weil sie ein merkbar glatteres, saubereres Gefühl als mit meiner üblichen Schallzahnbürste hinterlässt, sie hat mit 31.000 Vibrationen eben richtig Power und ist unglaublicherweise trotzdem sanft zu meinem empfindlichen Zahnfleisch und Zähnen.

Die Aktivkohle-Zahncreme finde ich auch echt gut, weil sie nicht so aufdringlich schmeckt, und ein sauberes, frisches Gefühl hinterlässt. Sie ist ebenso sanft, wie die Schallzahnbürste der Marke.

Ich bin echt happy, dass beides so schonend ist, denn ich bin schon ein empfindliches Häschen und habe mich auch deshalb bisher nicht ans Bleachen meiner Zähne getraut. Ich kann euch die KONZEPT WEISS Schallzahnbürste, die Bürstenköpfe und die schonende Whitening Zahncreme also guten Gewissens empfehlen!

Die Schallzahnbürste klick! findet ihr im Konzept Weiss Online-Shop – hier gibt es immer wieder lohnende Rabattcodes, checkt es aus!

Die Whitening-Zahnpaste, klick! kostet 19,99 Euro + Versand

Die Sonic+ Bürstenköpfe, klick! gibt es aktuell im Vierer-Pack für 29,99 Euro + Versand

Disclaimer: Alle Fotos sind von der Autorin & Beautybloggerin.de angefertigt worden. Die zwei Testprodukte wurden vom Hersteller für den Test unentgeltlich zur Verfügung gestellt, ob und wie wir über das Produkt berichten, wurde nicht vereinbart. Der Testbericht spiegelt 100 % die unverfälschte Meinung der Autorin wieder. Zwischen der hier genannten Firma, Partner oder beauftragte Agenturen und Beautybloggerin.de oder Autoren dieser Webseite bestehen keinerlei geschäftliche Beziehungen. Die Autorin/ Blogbetreiberin übernimmt keinerlei Haftung, z.B. für eventuelle Problemen jeglicher Art bei Bestellungen hier getesteter und vorgestellter Produkte, Preisänderungen oder sonstige Fehler(chen) – auch Gewährleistungs-und Garantieansprüche sind immer und ausschließlich an den Hersteller zu richten.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen