Überspringen zu Hauptinhalt
Test: Dr. Niedermaier Detox Programm: Active DTX & Detox Kur

*Werbung: Siehe Disclaimer am Ende des Artikels. Dr. Niedermaier hat die Testprodukte, sowie die Freisteller-Fotos zur Verfügung gestellt und eine kleine Aufwandsentschädigung (z.B. für den Versand der Produkte zu den anderen Testern) gezahlt.

In den letzten drei Monaten fühle ich mich sehr, sehr schlapp, wie nach einem sehr intensiven Workout- aber ohne dass ich mich körperlich groß betätigt habe. Ich habe Konzentrationsschwierigkeiten („ähh, wo waren wir gerade?!“ 😉 und ich schlafe gar nicht mehr gut: Ich wache häufig auf und kann dann nicht mehr einschlafen. Selbstverständlich war ich schon beim Arzt und habe ein großes Blutbild (inklusive Schilddrüsen-und Leberwerte usw.) machen lassen: Alles unauffällig!). Nebenbei hatte ich das im Gespräch mit jemandem von der Dr. Niedermaier Pharma erwähnt, die mir ihr Zwei-Komponenten-Detox Programm empfohlen haben. Da es nicht schaden kann, probierte ich das Programm mit zwei weiteren Testern aus.Hier liest Du über unsere Erfahrungen und alle wichtigen Infos – warum man eigentlich entgiften sollte und wie das alles funktioniert. 😉

Deshalb sollte man ab und zu entgiften

Jeder Mensch wird täglich mit Umweltgiften belastet, die der Körper verarbeiten muss. Das Hauptentgiftungsorgan hierfür ist die Leber, deren Hauptaufgaben es ist, Giftstoffe zu filtern und abzuleiten. Symptome einer überlasteten Leber spürt man nicht, denn die Leber kennt keinen Schmerz, der Schmerz der Leber ist die Müdigkeit.

Egal ob über die Luft, über unsere Nahrungsmittel und Trinkwasser oder über unsere Kleidung, täglich schleichen sich neue Gifte in unseren Körper ein , die sich hauptsächlich im Fettgewebe und fettähnlichem Nervengewebe ablagern und die Ausscheidungsorgane Leber und Niere belasten können. Eine Entgiftungskur ist also eigentlich für jeden Einzelnen von uns sinnvoll!

Dr. Niedermaier Detox Programm

Das Zwei-Komponenten DETOX Programm der Dr. Niedermaier Pharma besteht aus zwei Produkten, die aufeinander aufbauen, basierend auf einem ganzheitlichen Konzept nach dem Prinzip „Lösen und Binden“.

Komponente 1 zum lösen: Active DTX: das flüssige Nahrungsergänzungsmittel

Komponente 1: Regulatpro Active DTX wird mit einem patentierten Herstellungsverfahren – der Kaskadenfermentation hergestellt. Hierbei  werden pflanzlichen Zutaten aus ökologischem Anbau in mehreren Stufen fermentiert und als Enzymbausteine in molekularer Form gespeichert.

Dieser pflanzliche Enzymaufschluss, genannt REGULATESSENZ, ist die Basis-Zutat von Regulatpro Active DTX. In ihr gelöst befinden sich weitere Inhaltsstoffe: Cholin, Olivenblatt Extrakt, Cranberry Extrakt, Ingwer Extrakt, Artischocken Extrakt, Ginseng Extrakt, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Diese Inhaltsstoffe begünstigen folgende Funktionen:

  • Cholin: trägt zu einem normalen Fettstoffwechsel und einer normalen Leberfunktion bei.
  • Selen, Zink, Vitamin C und Vitamin B2 tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.
  • Riboflavin trägt zur Erhaltung einer gesunden Darmschleimhaut bei.
  • Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, B12 und Vitamin C tragen zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Zutaten: Active DTX

  • Vitamin B2, B3, B6, B12, Pantothensäure und Vitamin C tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei.
  • Selen trägt zu einer normalen Funktion der Schilddrüse bei und unterstützt mit Vitamin C, B6, B12, Zink und Vitamin D die normale Funktion des Immunsystems.
  • MSM: Schwefel ist ein lebenswichtiges Element. MSM ist eine natürlich vorkommende organische Schwefelverbindung, die den menschlichen Körper mit wertvollem Schwefel versorgen kann.

->Sind die Schwermetalle nun mobilisiert, müssen sie gebunden und ausgeleitet werden. Dafür ist die zweite Komponente notwendig, die Dr. Niedermaier® DETOX KUR, bestehend aus 100% naturreinem und feinst zermahlenem Zeolith. Beide Produkte bauen aufeinander auf, daher würde ich sie auch nur als Programm zusammen einnehmen.

Die Dr. Niedermaier® DETOX KUR ist ein zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse IIa.

Es besteht aus 100% mikronisiertem Clinoptilolith-Zeolith und bewirkt eine erhebliche Reduzierung der Ammonium und Schwermetallbelastung des Körpers, insbesondere bei Blei, Cadmium und Quecksilber. Dadurch wird der Stoffwechsel von Leber, Niere, Bauchspeicheldrüse und Blut entlastet.

Das Vulkangestein Zeolith – eines der bedeutendsten siliziumhaltigen Urminerale der Welt – ist ein Meister der Entgiftung. Clinoptilolith (100% naturreiner Zeolith) ist eines der wenigen Mittel, das Gifte im Körper direkt absorbieren kann.

Testdurchführung

Dosierung und Geschmack

Morgens: 15ml Regulatpro Active DTX, pur oder gelöst in Wasser trinken (je nach Magenempfindlichkeit), die orangene, dünne und klare Flüssigkeit schmeckt säuerlich, aber nicht unangenehm. Ein Messbecher ist dabei. Wer morgens nichts isst und einen empfindlichen Magen hat, kann stattdessen entweder die ganzen Einnahmen um 2-3 Stunden verschieben und das Regulatpro Active DTX immer zum oder nach dem Essen zu sich nehmen. Stattdessen ist es auch möglich, morgens mit der Dr. Niedermaier Detox Kur anzufangen, und dann das Regulatpro Active DTX etwa 30 Minuten vor einer Mahlzeit zu sich zu nehmen.

Meine Empfehlung: Die Detox Kur gemischt mit 0,2l Wasser trinken, diese hat praktisch keinen Geschmack und löst sich schnell und ohne Rückstände in Wasser auf. Direkt nach dem Trinken fühlt es sich ein wenig „kreidig“ im Mund an, aber das ist nach einem Schluck Wasser weg. Wichtig hier: Die Detox Kur soll NICHT mit einem normalen Löffel umgerührt werden, sondern mit einem Plastiklöffel, ich habe dafür extra Plastiklöffel für alle Tester besorgt.

Mittags: 2 Messlöffel Detox Kur in 0,2l Wasser trinken.

Abends: genau wie morgens.

Achtung: Es ist wichtig, bei einer Entgiftung ausreichend zu trinken! Es sollten täglich 2-3 Liter sein, also wenigstens 1,5 Liter Wasser (möglichst still), zusätzlich zu den anderen Getränken, die man so zu sich nimmt. Abgesehen davon ist es natürlich hilfreich, wenn man in der Detox-Zeit wenige Giftstoffe zu sich nimmt, also möglichst auf Rauchen und Alkohol verzichten!

Wir testeten mit insgesamt drei Testern: Tester 1: weiblich, 37 J., Tester 2, weiblich, 38 J. und Tester 3, männlich, 39 Jahre alt. Alle drei sind arbeitstechnisch zur Zeit sehr stark eingespannt, wenn nicht sogar überlastet und fühlen sich schlapp, mit Konzentrationsstörungen und schlechtem Schlaf.

Testerin Nr. 1: „Ich habe nicht damit gerechnet, dass frei verkäufliche Mittel, auch wenn eines davon als Medizinprodukt zertifiziert ist, eine erkennbare Veränderung bringen kann; ich bin davon ausgegangen, dass es hier rein ums Marketing geht. Nach ein paar Tagen hatte sich mein Körper an die Mittel gewöhnt und ich konnte die Dosierung auf das normale Maß anpassen, ohne Nebenwirkungen (wie zb. aufstoßen) zu haben. Nach etwa zehn Tagen fühlte ich mich besser, ich konnte mich auch besser konzentrieren. Auch schlief ich wieder viel besser ein und durch- insgesamt fühlte ich mich einfach besser und zwar in dem Maße, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass ich es mir einbilde – abgesehen davon, habe ich ja, wie gesagt, gar nicht damit gerechnet, überhaupt irgendetwas von dem Detox-Programm zu merken, deshalb gehe ich nicht von einem Placebo-Effekt aus.“

Testerin Nr. 2: „Auch ich habe nach etwa zehn Tagen bemerkt, dass ich wieder besser ein- und durchschlafen konnte, ich war insgesamt ruhiger und fühlte mich weniger gestresst und irgendwie belastbarer. Ich bin froh, dass ich den Test nach den anfänglichen leichten Nebenwirkungen nicht abgebrochen habe und möchte nun jährlich zumindest einmal detoxen. So eine Detox-Kur wirkt sich bestimmt auch auf die Haut aus, das kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen, ob die Verbesserung im Hautbild von der Kur kommt. Ich hatte etwas zugenommen und dann meine Ernährung umgestellt, um wieder abzunehmen. Aber irgendwann stagnierte das Gewicht, egal wie sehr ich mich angestrengt habe. Schon gegen Ende der Detox Kur funktionierte das Abnehmen wieder besser, es tat sich wieder langsam etwas auf der Waage. Jetzt, also nach dem detoxen nehme ich wieder gut ab, was mich echt freut, denn es war für mich total demotivierend, wenn man sich leckere Sachen verkneift und sich mehr bewegt und die Waage trotzdem dasselbe anzeigt und sich nichts tut.“

Tester Nr. 3: „Ich habe zusätzlich zum detoxen komplett auf Limonade und Süßigkeiten verzichtet, mich mehr bewegt und zwischen 1,5 bis 2 Liter Wasser täglich getrunken, alleine das hat mir bestimmt schon gut getan. Ich fühlte mich nach etwa zwei Wochen insgesamt in viel besserer Konstitution: Nach der Arbeit war ich nicht mehr so müde, vorher fielen mir schon immer auf der Couch die Augen zu, so müde war ich. Aufgrund meines stressigen Jobs fühlte ich mich vorher auch psychisch häufig am Rande eines Burnouts, ich weiß, das klingt vielleicht verrückt, aber ich fühle mich nun auch irgendwie mental belastbarer: Ich bin zum Beispiel nicht mehr so schnell genervt und kann mich besser auf Aufgaben fokussieren. Nachts wache ich nicht mehr ständig auf und träume auch nicht mehr so schlecht, wie zuvor. Ob das auch mit dem detoxen zusammenhängt, kann ich aber natürlich nicht verifizieren.“

Nebenwirkungen & Testzeitraum

Die zwei weiblichen Tester hatten anfangs Probleme wie Aufstoßen, Magendruck usw., wahrscheinlich aufgrund der Säure im Regulatpro Active DTX, deshalb wurde in Absprache mit Dr. Niedermaier zum einen das Regulatpro Active DTX in Wasser gelöst getrunken (anstatt pur) und auch ein paar Tage lang die Dosierung vermindert. Das Dr. Niedermaier Zwei-Komponenten Detox-Programm dauert wahlweise 12 oder 24 Tage. Aufgrund der verminderten Dosierung anfangs haben wir den geplanten Test von zwölf Tagen auf 24 Tage verlängert, um aussagekräftige Ergebnisse zu bekommen. Dr. Niedermaier gibt an, dass es aufgrund der Detox Kur zu Verstopfung kommen kann, hier sollte dann die Flüssigkeitszufuhr erhöhen und die eingenommene Menge des Zeoliths (=“Detox Kur“) vorübergehend (!) vermindern; beispielsweise von 2 Messlöffeln auf 1 Messlöffel).

Nährwertangaben: Active DTX

Wechselwirkungen & Kontraindikation der Dr. Niedermaier Detox Kur

Bei gleichzeitiger Einnahme von Therapeutika sollte auf einen zeitlichen Abstand von mindestens 2 Stunden geachtet werden!

Das Dr. Niedermaier Zwei-Komponenten-Detox Programm ist nicht geeignet für: Kinder, Schwangere, sowie Patienten nach Organtransplantationen. Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion müssen vor der Einnahme ihren Arzt konsultieren!

Preise & Bezugsquellen

Dr. Niedermaier Regulatpro® Active DTX + Detox Kur im Set: 73,80€ (Stand: 19. Juni 2018), im Niedermaier Shop, hier (klick!)

Regulatpro® Active DTX und die DETOX KUR sind seit dem 01.03.2018 in gut sortierten Reformhäusern, in Apotheken und online  erhältlich. Hier geht’s zum Dr. Niedermaier Online-Shop: hier (klick!)

DISCLAIMER: Transparenz ist uns wichtig. Alle Freisteller-Fotos – mit weißem Hintergrund -im Artikel (auch das Beitragsbild) wurden freundlicherweise vom Hersteller zur Verfügung gestellt, die anderen Fotos wurden von der Autorin geschossen (A. Kuszlik/ BB).
Neben der Bereitstellung der Produkte wurde der Aufwand der Testdurchführung vom Hersteller mit einer kleinen Aufwandsentschädigung vergütet. Diese fließt komplett in die Ausgaben des Blogs (z.B. für Werbung, Porto für den Produktversand an Tester oder für Gewinnspiele, Server/Provider, Webdesign…). Die Aufwandsentschädigung veranlasst mich also selbstverständlich nicht, das Produkt besser zu bewerten; ich schreibe ehrlich über meine persönlichen Eindrücke und die der zwei anderen unabhängigen Tester.
Die Autorin/ Blogbetreiberin übernimmt keinerlei Haftung, z.B. für etwaigige unerwünschte Reaktionen bei Verwendung getesteter Produkte, Preisänderungen oder sonstige Fehler(chen). Ergebnisse können immer variieren, auch dafür kann ich keine Garantie geben.

Gerne kannst Du unter diesem Artikel kommentieren/ Fragen stellen (am liebsten mit Facebook-Log-in dann sehe ich auch, mit wem ich spreche). 😉 Ansonsten kannst Du mir auch wie immer eine Mail schreiben an alexa (ätt) beautybloggerin.de! Auch Anregungen oder Kritik ist immer willkommen. Du möchtest auch mal kostenlos ein tolles Produkt in einem zukünftigen Test testen? Schreib mir einfach eine Mail. Du kannst Dich nun auch auf der BB-Startseite durch den Button „folgen“ unverbindlich mit Deiner Mailadresse eintragen, dann bekommst Du eine Mail, wenn ein neuer Artikel gepostet wurde. Versprochen: Mailadressen werden natürlich NIEMALS weitergegeben, das garantiere ich! Alles Liebe, Deine Alexa 😉

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen