Überspringen zu Hauptinhalt
M2 Beaute Test, Part 2: Anti-Aging Serum „DCTS“ Mit Vorher-nachher Fotos! (+Balea Med Q10)

Update: Das DCTS wurde vom Markt genommen, Nachfolger sind die Facial Nano Sprays von M2 Beauté

Seit ich das erste Mal ein Serum fürs Gesicht benutzt habe, kann ich mir die tägliche Pflege nicht mehr ohne vorstellen, man merkt einfach den Unterschied. Auf den Test des Anti-Aging-Produktes „Dual Cell Therapy Serum“ von M2 Beauté war ich besonders gespannt, denn M2 Beauté ist mit dem Wimpern-Wachstums Serum „Eyelash Activating Serum“ äußerst erfolgreich. Aus gutem Grund, wie ich gemerkt habe, siehe auch unseren Testbericht:
Testbericht „Eyelash Activating Serum“

dcts_kombi_web

(1.Alle Testprodukte, 2.& 3.“DCTS“ & Balea Med ultra sensitive „Q10“)

Da ist man natürlich auf weitere Produkte umso gespannter. Aber statt schnell viele Produkte zu „launchen“ (wie es viele Kosmetikfirmen gemacht hätten), vertreibt der Hersteller nur drei (!) Pflege-Produkte (Wimpern-Serum, Augenbrauen-Serum, Gesichts-Serum). Die Zurückhaltung machte mich neugierig: Hält das „DCTS“, was M2 Beaute verspricht?

stirn_neu

(Fotos Stirn: 1.Testbeginn, 2. nach 6 Wochen, 3. Testende nach 12 Wochen)

Das sagt M2 Beaute über die Entstehung des „DCTS“:
„Die französischen Forscher Nicolas Levy und Pierre Cau des „Laboratoire Prenyl B“ haben als erste den Zusammenhang zwischen Hautalterung, dem Protein Progerin und der Krankeit Progerie (Alterungssyndrom), verstanden. Die „DCTS“-Inhaltsstoffe Omega Statin und Z-Dronat hemmen die Bildung des Altersproteins Progerin, fördern die Erneuerungsfähigkeit der Hautzellen und unterstützen die Neubildung von Collagen und Elastin.

Im Laufe von zehn Jahren wurden mehrere Millionen Euro in Forschung, Tests, Wirksamkeits- und Vergleichsstudien investiert.
Erwiesenermaßen Wirksam:

DCTS hat die Tests einer 12-wöchigen klinischen Studie bestanden: Sichtbare Verbesserungen bei 83% der Testpersonen. Die Wirksamkeit ließ sich erhöhen:

– Um das 3,5-fache in der Tiefenreduktion der Falten

– Um das 40-fache bei der Reduktion der Faltenanzahl

– Um das 28-fache in der Geschmeidigkeit der Haut

– Um das 5-fache bei der Reduktion „hohler Wangen“

Die Zellalterung beginnt mit dem 20. Lebensjahr. „Das Serum kann auch schon ab dem 20. Lebensjahr prophylaktisch angewendet werden, um die giftige Wirkung des Progerins zu hemmen“, sagte M2 Beaute Marketing-Direktorin Alexa Moysies.

ipp
(Fotos Zornesfalte, Beginn & nach 6 Wochen)

Hauttypen

„DCTS“ sei für Normale, Trockene und Reifere Haut geeignet, liest man.

M2 Beauté versicherte auf Nachfrage, dass man das Serum auch bei Mischhaut/öliger Haut verwenden könne. Wie, jetzt? „Für alle Hauttypen geeignet“? Solche Aussagen machen mich misstrauisch: Es ist schwer zu glauben, dass ein Produkt für alle das richtige sein könnte, aber das testen wir eben: Ich habe Mischhaut (ölige T-Zone), meine Kollegin hat überwiegend trockene Haut. Wobei ja klar ist, dass ein Anti-Aging-Serum sowieso für trockene Haut geeignet ist; Probleme gibt’s dagegen oft bei Mischhaut und/oder fettiger Haut. Oft sind die Formulierungen zu reichhaltig, so dass Haut-Unreinheiten entstehen. Gerade Frauen ab 30 haben haben damit Probleme: Man will etwas gegen die (vorzeitige) Hautalterung tun und bekommt dann plötzlich Pickelchen wie ein Teenager- sooooo jung wollten wir es dann doch nicht haben! 😉

wange_neu_web
(Foto: Verlauf, Wangenpartie + Nasolabialfalte, Unterlid/ ungeschminkt)

Kombinierte Pflege-Produkte:

Lange habe ich überlegt, mit welchen Produkten wir diesen Test begleiten sollen. Ich habe mich dann für die Sebamed „Q10“-Augencreme (Drogerie, ca,. 6€) und die Balea Med „Q10“-Tagespflege mit LSF15 (Drogerie, ca. 5€) entschieden, aus folgenden drei Gründen:

1. Es ist üblich, Anti-Aging-Seren auch mit Anti-Aging-Cremes zu kombinieren.

IMG_20140514_1122462. Nicht alle Frauen verwenden die teuersten Produkte, daher fiel meine Wahl auf „Q10“-Produkte, da dieser Wirkstoff (meiner Meinung nach), zu den Standarts der Anti-Aging-Wirkstoffe gehört. Nach einem alleinigen Test der Balea Med Q10-Creme bin ich sicher, dass eine sichtbare Verbesserung der Haut nicht durch die „Q10“-Produkte bedingt wäre, da eben die alleinige Verwendung der Creme keine sichtbaren Veränderungen bezüglich Faltenglättung brachte. Ja, es ist eine ganz gute Tagespflege, bringt aber durch die Durchfeuchtung nur prophylaktisch etwas gegen Falten. Das positive Testergebnis würde durch die Balea-Med-„Q10“-Creme also höchstens begünstigt, das würde aber auch jede andere Creme schaffen- somit haben wir eine Creme, die den Alltagstandarts nahe kommt- eine perfekte Pflege, um den Test zu begleiten.

3. Ich habe die für Allergiker formulierte Balea Med „Q10“-Tagespflege sehr gut vertragen. Was bedeutet, dass auftretende Irritationen wahrscheinlich durch das M2 Beaute-Produkt ausgelöst worden wären, was ich natürlich gegen-getestet hätte. (Falls Irritationen aufgetreten WÄREN).

dcts_ovp_drop(Fotos: 1.Boden mit Haltbarkeitsstempel, 2.& 3. Product-Drop/1 Pumphub)

Verpackung

Das DCTS befindet sich in eine schwarzen, lichtgeschützten „Hartplastik-Pumphub-Flasche“. Das ist wichtig, denn dadurch werden Sauerstoff-, oder lichtempfindliche Wirkstoffe vor Zerfall geschützt.

Verbleibt etwas des Serums im Pumpstück der Flasche, z.B. wenn man nur halbherzig pumpt, trocknet quasi die äußerste Schicht des DCTS an. Ich habe mal versucht, das mit der alten Kamera zu fotografieren:

ipp(Foto: Etwas angetrocknetes Serum) Ich weiß, sieht jetzt nicht unbedingt „lecker“;-) aus, aber zeigt meiner Meinung nach, dass hier nicht zu viel oder zu starke Konservierungsmittel enthalten sind. (Und ich habe lieber Mal eine minimale Menge angetrockene Creme, statt ein Produkt, dass vor Konservierungsmitteln nur so trotzt… Wobei ich hier nicht behaupten will, wir hätten es mit einem reinen Naturprodukt zu tun, versteht sich;-).

Anwendung

Das Dual Cell Therapy Serum wird immer nach der Reinigung, (+ ggf. Peeling), und immer als letzter Schritt vor der Tages-oder Nachtpflege angewendet. Es kann mit jeder beliebigen (Tag/Nacht-) Pflegecreme kombiniert werden. Tagsüber braucht man immer(!) eine Pflege mit LSF. Falls Ihr aber Mischhaut oder ölige Haut habt, reicht es abends vielleicht, nur das Serum aufzutragen. Die Serumanwendung favorisiere ich abends, das wird auch von M2 Beauté geraten. Über Nacht können die Wirkstoffe eben perfekt wirken. Besonders wichtig ist hier (genauso wie bei Wimpern-Seren): Die kontinuierliche tägliche (!) Anwendung.

Macht am besten Vorher-Nachher-Bilder, da sieht man die Veränderung am besten, da man ja jeden Tag in den Spiegel schaut…
Empfohlen werden 2-3 Pumphübe für Gesicht und Hals. Mir reichte ein Pumpstoß, da ich es nicht am Hals verwendet habe.

Das creme-artige Serum mit unauffälligem Geruch habe ich besonders in die Spezial-Zonen „eingepattert“ (Nach dem Verteilen mit den flachen Händen auf die Haut gedrückt und/oder mit den Fingerspitzen eingeklopft).
2014-02-02_DSC_7308-horz (Fotos: Nasolabial vor Testbeginn und nach 12 Wochen)

Und hier, finally! The „Test-Ergebnis“:-)

Durch das „DCTS“ sind keine Hautirritationen aufgetreten, im Gegenteil: Die Haut fühlte sich immer besser an und sah auch so aus: Ebenmäßiger. Ich hatte nach ein paar Wochen nur noch wenige Haut-Unreinheiten, daher ist dieses Serum auch ganz klar für Mischhaut geeignet! Auch der Hautton kam mir immer gleichmäßiger vor. Schon nach ungefähr 6 Wochen fiel mir zum ersten Mal eine Verbesserung in Elastizität und Faltentiefe, sowie Faltenanzahl auf. Sogar Mimik-Fältchen wurden sichtbar gemindert. Oftmals sieht man bei Produkten dieser Art nur eine Verbesserung bei den Knitterfälltchen, die sich eben einfacher aufpolstern lassen; eine sichtbare Verbesserung bei Mimikfältchen ist viel schwerer zu erreichen.
Ich habe vor Testbeginn wegen der beginnenden Stirn-Falten schon gedacht, „da muss bald was rein!“ 😉 Jetzt, nach Testende, sehe ich zum aktuellen Zeitpunkt keinen Grund dafür. Klar, man kann die Zeit nicht für immer aufhalten, aber man möchte, egal in welchem Alter, so fit und gut wie möglich aussehen, oder? Während und nach der 12-wöchigen „DCTS“-Testphase bemerkten ich (und andere;-)) tatsächlich eine dramatische Veränderung der Haut, sowohl bei mir als auch bei meiner testenden Kollegin. Auch sie sagte: „Endlich ein Produkt, dass nach ein paar Wochen sichtbare Ergebnisse bringt, und zwar welche, die man nicht unter dem Mikroskop suchen muss!“ Dass es dabei auch für meine Mischhaut geeignet ist, macht es für mich besonders interessant.
DSCF0250-001_pp
(Foto: Vor der Testphase, inkl. leichter Retusche-trotzdem sieht man noch den nasolabialen Schatten

Preis

Käuflich zu erwerben zum Beispiel bei der mint-grünen Parfümerie, 50ml/ um 129€, im Netz günstiger, siehe: Preisvergleich DCTS am 18.05.2014
Achtet im Netz immer darauf, dass Ihr von Händlern kauft. Man glaubt es nicht, aber es wird viel Kosmetik gefälscht. Bei einem so jungen Produkt ist es zwar unwahrscheinlich, aber Vorsicht ist immer besser. Schaut am besten bei Online-Parfümerien.
Auch prophylaktisch kann das Serum verwendet werden, wie vom Hersteller mitgeteilt wurde. Dazu noch mal, und immer, immer wieder;-): Die beste Vorsorge gegen vorzeitige Hautalterung ist ein täglicher Sonnenschutz (UVA/UVB), auch im Winter verwenden! Ca. 80% der Falten sind lichtbedingt!

 

Ihr wollt genauer wissen, wie das „DCTS“ funktioniert? Go ahead:

>Wie das Protein Progerin die Erneuerung der Zellen hemmt

„Der Zellkern weist Proteine auf, die eine dreidimensionale Struktur bilden (Lamine). Physiologisch üben Lamine verschiedene Funktionen aus:

-Ausdruck des genetischen Codes

-Reparatur des Genmaterials bei der Zellteilung

-Aufteilung des Genmaterials bei der Zellteilung

Bei der Krankheit „Progerie“ oder während der physiologischen Alterung bleiben einige Lamine mit der Kernhülle verankert und finden den ihnen zugewiesenen Platz nicht, wodurch die dreidimensionale Struktur nicht zustande kommt. Die verankerten oder „entarteten“ Lamine werden Progerin genannt. Die fehlende dreidimensionale Struktur führt dazu, dass der Zellkern seine Funktionen im Zusammenhang mit dem genetischen Code nicht mehr ausführen kann. Für die kosmetische Anwendung bedeutet dies, dass die dermisunterstützenden Proteine wie Elastin und Kollagen nicht mehr ausreichend gebildet werden.

Wie funktionieren die Wirkstoffe „Omega Statin“ & „Z-Dronat“:

Die beiden Wirkstoffe sorgen dafür, dass sich Lamine nicht mit der Kernhülle verankern und damit Progerin entsteht. Die Kombination der beiden Wirkstoffe verzögert das beschleunigte Altern somit erheblich.

Soziales Engagement des Herstellers

Zur Zeit wird für die an Progerie erkrankten Kinder ein Arzneimittel mit den beiden Wirkstoffen entwickelt. Die erste Analyse hat ergeben, dass bei den behandelten Kindern die Knochendichte zunahm, die Haut wieder dicker wurde und manchmal sogar die Haare wieder nachwuchsen. M2 Beaute spendet von jeder DCTS-Packung 2 Euro an die Forschung. Soziales Engagement ist für mich zwar nicht ausschlaggebend für ein Produkt, sondern dessen Wirksamkeit, aber trotzdem: Soziales Engagement und auch, dass M2 Beaute die Produkte nicht an Tieren testet, spricht (neben der Wirksamkeit) noch etwas stärker für dieses Produkt.
Wikipedia:Progerie

 

 

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare
  1. Liebe Alexa, erst einmal ein großes Lob zu deinem sehr guten und informativen Blog! Ich habe sowohl deinen Beitrag zu dem DCTS als auch zu den Produkten von Cellcosmet gelesen. Ich bin leider um einiges älter als du (werde in diesem Jahr 50) und würde gerne etwas gegen die Schwerkraft (beginnende Hängebäckchen und nachlassende Kinnkontur) tun als auch eine Volumisierung der Jochbeinregion erreichen. Was meinst du welches der beiden Produktlinien mir da eindeutig besser helfen kann? Kann man das DCTS z.B. auch in Kombination mit einer zusätzlichen Lipofilling Cream von z.B. Lierac nutzen? Herzlichen Dank im Vorraus. LG und schönes Wochenende. Astrid

  2. […] Um nochmal auf den Anti-Falten-Cremes-Test der Stiftung Warentest zurückzukommen: Mir erschließt sich nicht der Aufbau des Tests der Stiftung Warentest: 1. Eine Laufzeit von nur vier Wochen ist viel zu kurz, ich teste Anti-Aging-Produkte in der Regel 12 Wochen, also dreimal so lang! 2. Die Cremes traten gegen eine andere Creme an, die nicht genannt wurde, für diese mangelnde Transparenz gibt es keinen nachvollziehbaren Grund und 3. Die Auswahl der Testprodukte: Warum wurden nicht Kosmetika mit neueren Inhaltsstoffen, die eine stärkere Anti-Aging-Wirkung haben, getestet? Das zum Beispiel eine Creme, die als stärksten Inhaltsstoff „Q10″ angibt, keine nennenswerte Wirkung gegen Falten bietet, habe ich bereits EINDEUTIGST am 18. Mai 2014 geschrieben, Zitat: „Nach einem alleinigen Test der Balea Med Q10-Creme bin ich sicher, dass eine sichtbare Verbesserung der Haut nicht durch „Q10“-Produkte bedingt wäre, da eben die alleinige Verwendung der Creme keine sichtbaren Veränderungen bezüglich Faltenglättung brachte. Ja, es ist eine ganz gute Tagespflege, bringt aber durch die Durchfeuchtung nur prophylaktisch etwas gegen Falten.“ Siehe hier den Artikel . […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen