Überspringen zu Hauptinhalt
Test: Garnier Body Tonic Sofort Straffende Milk Vs. Clarins Lift- Fermeté Extra- Firming Body Cream

Ja, mit Ü30 ist die Haut nicht mehr ganz so straff, wie sie zu Teeniezeiten mal war, das ist mittlerweile auch mir aufgefallen;-) Was tun? Neben Sport (Bauch- Beine- Po, laufen, schwimmen) werde ich weiterhin gegen das Rauchen kämpfen, möglichst viel Wasser trinken und so wenig Alkohol wie möglich konsumieren (LOL!).
Zudem entschied ich mich für den Straffungs- Bodylotion Test, und zwar: Teuer gegen günstig, so haben wir es am liebsten;-)

In der Parfümerie wurde mir die Clarins „Lift Fermeté“ empfohlen, die wird sehr viel gekauft, also scheinen die Anwenderinnen damit zufrieden- zu sein, meinte die Parfümerie-Fee. Ein perfekter Kandidat für meinen Test also. Testgegner ist dieses Mal von Garnier die hier getestete „Sofort straffende, reichhaltige Milk“ sowie die „straffende Feuchtigkeitslotion“ Ich musste mich für eine der beiden entscheiden und dachte mir: „Warum warten?! Da nehme ich doch die „Sofort straffende Milk!“;-)

Preise:
Garnier Body Tonic Sofort Straffende Reichhaltige Milk, in Drogerien, 400ml um ca. 4€ vs.
Clarins Lift- Fermeté, Extra Firming Body Cream, in Parfümerien, 200ml um ca. 50€
->Schon ein ziemlich knackiger Preisunterschied!

Ach ja, so einen Massageroller gibt in Drogerien für 2-3 Euro 😉

Anwendung:

Garnier Body Tonic-sofort straffende reichhaltige Milk, hellweiß, frisch riechend, leicht zu verteilen. Clarins Lift Fermeté: etwas dunkleres weiß und ein wenig "härter" und dadurch schlechter zu verteilen.

Foto: Garnier Body Tonic-sofort straffende reichhaltige Milk, hellweiß, frisch riechend, leicht zu verteilen. Die Clarins Lift Fermeté ist etwas dunkler und ein wenig „härter“ und dadurch schlechter zu verteilen.

Ich habe täglich 1-2x (meist einmal, ich „faule Socke“;-)) nach der Dusche auf das linke Bein die Clarins „Lift Fermeté“ und auf das rechte Bein die Garnier Body Tonic „sofort straffende reichhaltige Milk“ aufgetragen. Zusätzlich habe ich jedes Bein nach dem Auftragen mit dem Massageroller durchgeknetet. Das wirkt zusammen mit einer straffenden Creme noch besser und wirkt auch gegen Cellulite durch die erhöhte Durchblutung. Es gilt: Umso länger, umso besser! Um ehrlich zu sein, habe ich das mit der Massage am Anfang länger gemacht als gegen Ende des Tests nach ein paar Wochen;-( aber ich bin zumindest mehrmals über jede Stelle meiner Beine gegangen und habe so kräftig „ge-roll-massiert“, (schöne Wortkreation, oder?), dass die Haut zumindest etwas gerötet war.
Um auszuschließen, dass eine Straffung nur vom Massageroller kommt, habe ich diesen zum einen regelmäßig an -einer- Pobacke verwendet (Ja, hahaha, sowas stellt man sich gleich bildlich vor, oder?;-)) und eine Freundin hat denselben Roller an einem Bein verwendet. Bei uns beiden hatte das keinen nennenswerten Effekt (außer bei mir, und zwar Verspannungen im Rücken!;-))

Testergebnis->
Beide Produkte haben nach 7 Wochen die Haut an meinen Beinen sichtbar (mit dem Auge sichtbar) gestrafft UND: Ich kann keinen wirklich sichtbaren Unterschied zwischen dem Bein links und dem Bein rechts ausmachen, daher mein Fazit:

Sieger: Garnier Body Tonic - genauso wirksam wie das teurere Clarins-Produkt, besser zu verteilen und dabei viel günstiger!

Sieger: Garnier Body Tonic – genauso wirksam wie das teurere Clarins-Produkt, besser zu verteilen und dabei viel günstiger!

Sieger: Garnier Body Tonic „Sofort straffende reichhaltige Milk“

– Im Geruch angenehmer (das ist natürlich Geschmackssache)
– Im Auftrag angenehmer (besser zu verteilen, da dünnflüssiger als die Clarins Lift Fermeté)
– Zieht schneller ein als die Clarins Lift Fermeté
– und ist dabei viel günstiger!

Hier geht es in erster Linie um die Wirksamkeit, ich habe, insbesondere, weil hier der Preisunterschied so groß ist, bei gleicher Wirksamkeit ganz klar Garnier den Vorzug gegeben! Beide Produkte sind noch nicht leer, ich werde den Test noch weiterführen, bis eins der Produkte leer ist- sollte sich noch irgendein eklatanter Unterschied in der Wirksamkeit ergeben, werde ich Euch hier natürlich informieren. (Anmerkung: Es blieb bei dem Ergebnis! Clarins konnte nicht plötzlich „aufholen“)

…Ein „Last-Minute-Straffungs-Tipp“ für kurz vorm Urlaub oder vor dem special Date;-)

Last Minute straffe Haut: Überbraustes Kaffepulver, Espresso-Pulver, 1 Beutel grüner Tee, Sahne und Frischhaltefolie

Last Minute straffe Haut: Überbrühtes Kaffeepulver, Espresso-Pulver, 1 Beutel grüner Tee, Sahne und Frischhaltefolie, die auf sich selbst klebt, sonst noch Klebeband-und- eine gute Freundin, die für jeden Spaß zu haben ist;-)

Diese „Schweinerei“ eignet sich perfekt für einen lustigen Mädelsabend, mit Ladies, die für jeden Spaß zu haben sind und am besten vorher schon etwas getrunken haben -> Dann macht es umso mehr Spaß!;-) Also: Hebt das überbrühte Kaffeepulver aus dem Kaffeefilter vom Frühstück  auf, fügt dazu etwas frisches Kaffeepulver (am besten Espresso-Pulver), den Inhalt eines Grüntee-Beutels und etwas Sahne hinzu (und optimalerweise Algen-PULVER/ im Internet oder aus dem Reformhaus, davon 2-3 EL), so dass alles eine „Pampe“ ergibt, also nicht zu dünnflüssig;-)!
Dann: Eine der Damen ab in die Badewanne, in den Abfluss ein Haarsieb legen und als erstes den Umfang der Beine mit einem Zentimeter-Maßband abmessen. Achtet auf die genaue Position des Maßbandes, damit man hinterher auch vergleichen kann (Zum Beispiel zweimal Handbreit über dem Knie, die Stelle ggf. auch mit einem wasserfesten Marker markieren). Dann so warm wie möglich die Beine waschen und abbrausen, oder besser: in die heiße Wanne legen, damit sich die Poren gut öffnen; schnell Beine abtrocknen und die „Pampe“ auf die Oberschenkel auftragen, und zwar ordentlich, nicht zu dünn! Dann alles eng mit Frischhaltefolie umwickeln und eine Jogginghose, oder zwei und am besten noch eine Wollstrumpfhose drunter ziehen;-). Dann ab unter zwei Decken legen und schwitzen. Hört sich eklig an, gerade jetzt im Sommer, aber: Es bringt was! Und wer schön sein will, muss halt manchmal ein bisschen leiden, zumindest wenn es ruckizucki-gehen soll, sorry;-)! Als „Liegezeit“ unter den Decken empfehle ich 45-60 Minuten, dann kann die Pampe (endlich!) runter, wieder warm abbrausen und mit einer straffenden Creme (zum Beispiel der „Body Tonic“;-)), eincremen und massieren (am einfachsten geht dass wirklich mit einem Massageroller, z.B. von dm für ein paar Euro, siehe Beitragsbild). An der Hautstruktur und am Maßband werdet ihr sehen, dass es was bringt;-). Als Last-Minute Lösung kann man das schon mal 2-3 Mal die Woche anwenden, besser ist aber einmal die Woche, wenn man es regelmäßig machen will.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dies ist ein kostenloser Blog, wir schalten keine Werbung. Umso mehr freuen wir uns über jedes einzelne Like;-) Tester und Autoren sind auch immer willkommen!

Hier hab ich noch die Inhaltsstoffe der getesteten Cremes für Euch:

INCI`s:

Garnier Body Tonic:
Aqua/Water, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter/Shea Butter, Isopropyl Palmitate, Cetyl Alcohol, Cetyl Esters, Paraffinum Liquidum/Mineral Oil, Zea Mays Starch/Corn Starch, Benzoic Acid, Benzyl Alcohol, Bifida Ferment Lysate, C12-13 Alkyl Lactate, Caffeine, Camellia Sinensis Leaf Extract, Caprylyl Glycol, Carbomer, Citronellol, Disodium EDTA, Limonene, Phenoxyethanol, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Sodium Hydroxide, Sodium Polyacrylate, Tocopherol, Parfum/Fragrance.

Clarins Lift Fermeté:
Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Dicaprylyl Carbonate, Butyrospermum Parkii (Shea Butter ), Pentylene Glycol, Glycerin, C14-22 Alcohols, Cetearyl Alcohol, Corylus Avellana (Hazel) Seed Oil, Pentaerythrityl Distearate, Hydrogenated Vegetable Oil, Simmondsia Chinensis (jojoba) C12-20 Alkyl Glycoside, Phenoxyethanol, Cetearyl Glucoside, Dimethicone, Potassium Cetyl Phosphate, Butylene Glycol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Parfum, Xanthan Gum, Asiaticoside, Dehydroacetic Acid, Maltodextrin, Sodium Hydroxide, BHT, Chrysophyllum Cainito Fruit Extract, Thymus Citriodorus Flower/Leaf Extract, Avena Sativa (Oat) Kernel Extract, Bocoa Prouacensis Extract, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, CI15985

Habt Ihr andere (Last Minute) Straffungs-Tipps? Schreibt mir;-) Ihr könnt hier hier einen Kommentar hinterlassen (per Facebook Log-in bitte!), oder wie sonst auch eine Mail schreiben an: alexa(at)beautybloggerin.de

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen