Überspringen zu Hauptinhalt
Großer Dermalogica Test Teil I / Spezialprodukte: Daily Microfoliant, Multivitamin Power Recovery Masque, MAP-15 Regenerator, Daily Resurfacer

Hallo Ladies and Gents!

In Teil I des großen dermalogica-Tests stelle ich Euch die besten Spezialprodukte von dermalogica vor. Hier habe ich neue Lieblingsprodukte gefunden, die mich in der Wirkung überrascht haben- das möchte ich Euch nicht vorenthalten! In Kürze werde ich Euch in Teil II die Reinigungsgele und die täglichen Pflegeprodukte von dermalogica vorstellen, mit denen ich über 3,5 Monate lang ausschließlich meine Haut gereinigt und gepflegt habe. Ich bin tatsächlich begeistert- auf dem Beitragsbild neben den Produkten bin ich übrigens ungeschminkt- so gut kam meine Haut mit den Produkten zurecht;-)

 

"daily microfoliant"- der dermalogica-klassiker

„daily microfoliant“- der dermalogica-klassiker

1. „Daily microfoilant“, ist ein weißes, pulvriges Mikropeeling auf Reis-Enzym-Basis, und eins der erfolgreichsten dermalogica-Produkte. Früher testete ich das Kanebo Silk Peeling Powder, welches ich schon sehr gut fand, denn Rubbelpeelings sind absolut out, da sie die Haut zu sehr reizen! Das „daily microfoliant“ benutzte ich jeden 2.Tag über die ersten 1,5 Monate. Es ist ebenso sanft, aber in der Wirkung stärker als das Kanebo-Peeling. Man kippt etwas Puder in die Hand und schäumt es mit Wasser gut auf, trägt es mit kreisenden Bewegungen auf und wäscht es ab. Man leidet weniger unter Unreinheiten! Preis: ca. 50€ / 75g

Codecheck : 1Weichmacher & 1Konservierungsmittel im letzten Teil der INCI-Liste.

 

power recovery masque- ein fruchtiges wellness-erlebnis;-)

power recovery masque- ein fruchtiges wellness-erlebnis;-)

2. Die „multivitamin power recovery masque“, ist eine Anti-Aging-Gesichtsmaske, und übrigens ein Beauty-Favourite von Victoria Beckham, wie mir zugeraunt wurde. Na, was für sie gut genug ist, kann doch für uns nicht schlecht sein, oder? 😉 Ich trug die Maske über den Testzeitraum 1x wöchentlich auf, und ließ es während der Badezeit einwirken. Wenn meine Haut durch Klimaanlagen o.ä. spannte, trug ich sie auch gerne mal dünn als Nachtcreme auf- funktioniert super! Codecheck Zwei Konservierunsgmittel, beide im letzten Teil der INCI-Liste.

Eine Anti-Aging-Wirkung kann ich bei einer 1x wöchentlichen Benutzung nicht zweifelsfrei bestätigen, aber: Die Maske macht die Haut richtig schön geschmeidig und sie riecht auch noch gut: Fruchtig! Preis: ca. 60€ / 75ml

 

MAP-15-regenerator- mein goldenes "instant-anti-age-pulver"

MAP-15-regenerator- mein goldenes „instant-anti-age-pulver“

3. „MAP-15 Regenerator“: Ein konzentriertes Anti-Aging-Pflegepuder, welches entweder in eine Creme eingerührt-, oder auch allein partiell auf Gesichtszonen aufgetragen werden kann. Wirkstoffe: Eine hohe Konzentration an „Magnesium Ascorbyl Phosphate“ (=MAP), also ein stabiles Vitamin C, welches nicht sofort zerfällt, außerdem Hyaluron. Hilft nachgewiesenermaßen gegen Alterungs-erscheinungen, müde aussehende Haut und auch noch gegen Pigmentflecken. Nur sehr empfindliche Hauttypen, die z.B. an Rosacea leiden, sollten es erstmal an einer unauffälligen Stelle testen. Dieses Produkt wendete ich mindestens jeden 2. Tag an, in dem ich es nach der Reinigung allein oder mit Serum gemischt auf Nasolabial-, Stirn-und Augenfalten gab. Hier habe ich eine mit bloßem Auge sichtbare Verbesserung der Faltentiefe, Hautdichte und des Hauttons bemerkt! Ein 1-A-Nachkaufprodukt! Der Preis ist zwar auf den 1. Blick hoch, aber da man für jede Anwendung nur sehr wenig benötigt, und man die Wirkung tatsächlich sieht, lohnt es sich, wie ich finde. Außerdem schreibt auch Paulas Choice, dass ihrem Team nur ein Produkt bekannt ist, dessen MAP-Gehalt hoch genug ist, um sichtbare Wirkung zu zeigen- und zwar das dermalogica MAP-15! (Es ist übrigens (noch) nicht bei Codecheck zu finden) Preis: ca. 110€ / 8g 

——————–Und noch ein Peeling: „daily resurfacer“:

resurfacer_3er

6. „Daily Resurfacer“, das sind mit Peelingflüssigkeit-getränkte-Einzeldosen, und übrigens eins meiner Lieblingsprodukte! Für etwas mehr als den zweiten Testzeitraum (knapp 2 Monate lang) tauschte ich das „Daily Microfoliant“ gegen den „Daily Resurfacer“.

„Das Peeling restrukturiert, glättet und gleicht den Hautton aus. Hydroxysäuren und Enzyme machen die Haut weich, ohne sie zu reizen. Zitrus-Unshui-Schale und Reisextrakt gleichen den Hautton aus und kontrollieren Hyperpigmentierung. (Produktbeschreibung von Douglas).

Von diesem Produkt bin ich TOTAL begeistert- was versprochen wird, wird auch gehalten: Es bringt die Haut so richtig zum strahlen, wie das Bare Minerals „Intensive Glow Pads Brightening Treatment“, dabei ist das „Daily Resurfacer“ durch die Fingerhut-Einzelanwendung angenehmer in der Anwendung und riecht auch noch besser! Tipp: Ich habe jede Einheit 2x benutzt, einmal von der einen Seite, einmal von der anderen Seite; aber immer nur abends. Wie eigentlich bei jedem Peeling, muss während der Anwendungsdauer tagsüber ein guter Sonnenschutz verwendet werden, damit es nicht zu Pigmentflecken kommt!! 1-A-Nachkaufprodukt! Ich liebe es! Preis: ca. 94€ /35 Stk. (Bei doppelter Verwendung dann 70 Einzel-Anwendungen;-))

Nochmal die dermalogica-specials  zusammen: MAP-15, power recovery masque, daily microfoliant und das daily resurfacer- ich liebe es!!! So gepflegt dankt es meine Haut und ich trau mich sogar ohne Make-up raus;-)

Nochmal die dermalogica-specials zusammen: MAP-15, power recovery masque, daily microfoliant und das daily resurfacer- ich liebe es!!! So gepflegt dankt es meine Haut und ich trau mich sogar ohne Make-up raus;-)

Fazit:

Ich werde auch weiterhin das „daily resurfacer“-Peeling benutzen, genauso wie das „MAP-15 regenrator“-Anti-Age-Puder. Beide haben mich absolut überzeugt in Ihrer Wirkung und ich kann Sie gerne weiterempfehlen….

….Ach ja, die „power recovery masque“ würde ich ja auch noch weiterbenutzen, sie macht die Haut so geschmeidig und riecht sooo fruchtig….mmmhhhh;-)

 

PS: Falls Du noch Fragen zu den dermalogica- Produkten hast, stelle sie mir entweder über die Kommentarfunktion (am liebsten über den facebook-login, dann sehe ich auch, mit wem ich spreche;-) oder schreib mir eine Mail: alexa(äät)beautybloggerin.de 

 

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen