Überspringen zu Hauptinhalt
Test/ Review Younique: Moodstruck 3D Mascara, Pigment Powder, Pencil Eyeliner, Browliner, Browgel

Ich glaube, jeder, der im Netz unterwegs ist, hat schon etwas von der Firma „Younique“ gehört, so auch ich. Insbesondere deren Moodstruck 3D Mascara wird im Netz total gehypt (+400% längere und dichtere Wimpern mit einem Auftrag?! Wie soll das denn gehen?!) Wer schon länger mitliest, weiß, dass ich Euch nur empfehle, was mich überzeugt, deshalb habe ich bisher auch noch keine Werbeangebote, wie Banner usw., angenommen: Ich möchte für Euch unabhängig bleiben. Ihr könnt Euch also jetzt schon denken, dass der Test nicht unbedingt negativ ausgefallen ist, oder? 😉 Noch ne tolle Info: Younique Produkte sind TIERVERSUCHSFREI! ♥

Alle getesteten Younique-AMU-Produkte

Alle getesteten Younique-AMU-Produkte

Ich habe Produkte der Moodstruck-Serie fürs Augen-Make-up getestet und habe die Tests gefilmt: Ich bin ja nun Youtube-Beginner und freue mich sehr über Deine Unterstützung – wie immer gibts bei Schnapszahlen Verlosungen 🙂 Diese drei youtube-Videos habe ich Euch in diesem Artikel eingebunden: 1.Das Younique Augenbrauen- Set, bestehend aus dem Browgel und Brow Liner im Ton „Medium“; 2.Den Younique Pencil Eyeliner & Minerals Pigment Shimmer Powder im Ton „Feisty“; 3.Der Moodstruck 3D Mascara!

 

ich mit Teint-Make-up und Lotti ohne ;-)

…Ich mit Teint-Make-up und meine Lotti ohne 😉

Mein sonstiges Make-up besteht heute aus: Desert Beige/Double Wear Make-up/ Estee Lauder, Concealer: MAC correction Palette light), Bronzing Puder: Nuance „warmth“/bareminerals, Rouge+Highlighter: Sun Power Palette/ Zoeva. Wasserlinie: Nr.040 white/catrice. Anmerkung: Wegen der Tierversuche kaufe ich keine MAC- Podukte mehr, brauche die Sachen aber noch auf-ich treffe die Firma nämlich nicht damit, wenn ich nun alles wegwerfe!

 

Hier das Video zum Younique Moodstruck Precision Augenbrauenset:

Der Effekt nach der Benutzung des Augenbrauen-Sets sieht zwar ganz gut aus, aber ich möchte im Alltag nur ein Produkt für die Augenbrauen benutzen.

Younique Moodstruck Augenbrauen-Set: Brow Liner & Brow Gel

Younique Augenbrauen-Set: Brow Liner & Brow Gel

Die 1-2 Lücken in meinen Brauen konnte das Younique Augenbrauen Gel, im Gegensatz zum Younique Brow Liner, nicht ausreichend kaschieren, deshalb würde ICH mich hier klar für den Stift entscheiden. Wer aber keine Lücken in den Brauen hat, sondern die Härchen nur täglich etwas einfärben und die verdichten möchte, der ist mit dem Gel gut beraten. Tipp: Mädels, die ein Brauengel verwenden möchten und nicht so helle Augenbrauen haben, empfehle ich statt dem Gel einen braunen, wasserfesten Mascara. Ich glaube, der würde den Job auch erfüllen. Mit 3g Inhalt ist das Younique Browgel preislich doch ziemlich happig. Klar, wenn es keine qualitativ-vergleichbare Alternative gibt, ist der Preis ok. Ich habe aber eine Freundin, die an ihren Brauen einen wasserfesten Mascara nutzt, daher hier der Tipp.

Einen vergleichbaren Augenbrauen-Stift habe ich noch nicht gefunden, der Younique Moodstruck Brow Liner ist so ziemlich der Beste, den ich bisher ausprobiert habe (!), kurz gefasst: Er bricht nicht ab, zeichnet feine Härchen, verschmiert nicht und hält den ganzen Tag! So soll´s sein!

 

Nun zum Pigment-Eyeshadow und dem wasserfesten Pencil Eyeliner (Kajal):

Der Minerals Pigment Powder (Eyeshadow) in der Farbe „Feisty“ ist grau-blau, es gibt insgesamt 34 Farben, matt oder glänzend. Pluspunkt: Man kann den Eyeshadow trocken oder feucht auftragen, feucht ist er intensiver.

Younique Pigment shimmer Powder & wasserfester Pencil Eyeiner (Kayal)

Younique Pigment shimmer Powder & wasserfester Pencil Eyeliner (Kajal)

Wie Du im Video siehst, hab ich mich sogar erst erschrocken, WIE intensiv er dann war, 😉 aber durchs trocknen wurde es schlichter. Er hielt den ganzen Tag und setzte sich sogar ohne Base nicht ab! Pigmente kann man außerdem mit allen möglichen Sachen mischen: Nagellack, Lippenstift, Bodylotion usw. Aber: Er hat keinen click-Verschluss, ohne den nehme ich loses Puder aber nicht mehr auf Reisen mit, da das immer in einer Riesen-Sauerei endet… 😉

Der Precision Pencil Eyeliner (Kajalstift) in der Farbe „perfect“ (tiefes schwarz), hat mich tatsächlich überzeugt: Er ist tiefschwarz, haltbar wie ein Gel-Eyeliner, aber schneller und einfacher aufzutragen. Top!
 
 
Trommelwirbel!! Hier nun endlich der 3D Mascara Test:

Ich war echt schwer gespannt, ob der 3D Mascara tatsächlich so gut funktioniert, wie es im Internet beschrieben wird. Es sind dazu ja viele Videos online, aber was weiß ich denn, ob die gefaked sind? Ich glaube nur, was ich selbst sehe-> SO! Bäääm! Ich habe schon sehr viele Mascaras getestet, auch ähnliche Produkte mit Fasern, wie von Lóreal oder Catrice. Damit hatte ich zwar bessere Ergebnisse als mit normalem Mascara, aber das war keinesfalls mit den Younique 3D Ergebnissen im Netz zu vergleichen!

Moodstruck 3D Mascara - DER HAMMER!

Younique 3D Mascara – HAMMER!

Testergebnis

♥Ich bin verliebt in einen Mascaraaaaa! Haha! 😉 Wer den Blog hier verfolgt, weiß, dass ich bisher keines der ständig reinflatternden Werbeangebote angenommen habe, auch wenn es sicher lukrativ wäre, weil ich eben in meiner Meinung unabhängig sein möchte. Außerdem bewerte ich Produkte realistisch und nicht unnötig übertrieben. AAABER: Schaut Euch den Effekt an- da kann man doch nur übertrieben begeistert sein, oder? Es war übrigens EINE Schicht Fasern, man hätte auch weitere Schichten auftragen können, bis einem die Verlängerung/Verdichtung genügt (!). Ich werde dem Younique 3D Mascara aufjedenfall treu bleiben!  Tipp von Younique-Profi-Userin-Sian: Erst das Gel, dann die Fasern auftragen, dann 1-2 Minuten trocknen/sich verbinden lassen, dann eine weitere Schicht Gel auftragen. Sian sagt, das versiegeln sei der wichtigste Schritt (!) ansonsten halten die Fasern nicht. Es hat dann tatsächlich den ganzen Tag gehalten. Das Abschminken ging etwas schwerer, als bei normaler, also nicht wasserfester Mascara. Aber lieber so, als dass man immer mal wieder Fasern im Gesicht hat und die Leute denken, man müsse sich rasieren, oder??! 😉

Fazit zu allen getesteten Younique Produkten: Ich bleibe defintiv bei dem 3D Mascara und dem Precision (=“Prääshizzel“;-)) Eyeliner, auch der Augenbrauenstift hat es mir angetan. (Und wenn ich nicht ungefähr 3000 Eyeshadows hätte, dann wäre ein Younique-Eyeshadow, der nicht lose ist, wohl auch auf meiner Einkaufsliste, da die alle gut pigmentiert sein sollen.)

Preise, Bezugsadressen & weiteren Infos habe ich Dir in den Produktnamen verlinkt:

vorher/ nachher

vorher/ nachher

3D Mascara: 7ml Transplanting Gel+ 0,5 g Fasern: um 31,30€
Pigment Eyeshadow: 1 Dose a`1,2g um 13€, Angebot: vier Dosen um 48,50€
Augenbrauen-Set bestehend aus Gel (=3g) und Stift: um 37€, Einzeln: Stift: 20€, Gel: 20€
Wasserfester Eyeliner Stift: um 16€

 
 
Stand: 29. März 2016, Preise ohne Gewähr und Pistolen! BÄNG! 😉

Die Inhaltsstoffe zu den einzelnen Produkten findet Ihr auf der jeweiligen Produktseite, die ich Euch bei den Preisen verlinkt habe!

Weitere Younique-Produkte: klick! Die Sprache könnt ihr rechts oben ändern, wenn nötig. Man kann direkt über die Website bestellen, oder auch über Sians Facebookgruppe Youniquely Sian-Klick!
Spartipp/ Jobtipp: Die liebe Sian sagt, es gebe günstigere Produkt-Sets, schreibt sie einfach an. Außerdem sei es wohl durchs Freunde werben oder Online-Partys möglich, Produkte günstiger zu erhalten. In dem man sich selbst kostenlos als Verkäufer anmeldet, könne man auch gleich sein eigenes Business zu starten. (=Younique wird nur durch freie Verkäufer vertrieben!). Für Infos dazu bitte nicht mich, sondern nur Sian Spibey (FB) (sie heißt wirklich so!;-)) auf englisch anschreiben. Sian schickt dir aber gerne alle Infos auf deutsch. Du findest ihr Profil auf FB oder schreib sie in ihrer eigenen Younique-FB-Gruppe an: Youniquely Sian-Klick! E-Mail (sian.spibey(äät)gmail. com) geht natürlich auch, vernetzt ist halt vernetzt 😉

SOS: Abonnier`meinen youtube-Kanal ;-)

SOS: Abonnier`meinen youtube-Kanal 😉

disclaimer: Ich wurde weder von Younique, noch von Agenturen oder sonstigen Partnern der Firma Younique, für diesen Artikel bezahlt. Der Artikel spiegelt meine unverfälschte Meinung aufgrund des durchgeführten Produkttestes wieder.

Wenn Du Beauty-Fragen hast, schreib mir gerne: alexa(äät) beautybloggerin. de

Ich bin (wie gesagt), nun Youtube-Beginnerin, Wooo-hooo!! Ich wiederhole mich, ich weiß, AAABER: Ich würde mich wirklich TOTAAL super sehr 😉 über Deine Unterstützung freuen, in dem Du meinen Kanal abonnierst ! Alles Liebe, Deine Alexa 😉

 

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Wieso behaupten Sie dass Younique-Produkte tierversuchsfrei sind, wenn sie doch selbst auf der Homepage schreiben:
    Younique führt jedoch keine tiefgreifenden, tierquälereifreien Analysen jedes einzelnen Inhaltsstoffes bis zu seinem Ursprung durch.

    Somit ist nicht gesichert, dass in den Produkten auch Inhaltsstoffe verwendet werden, die an Tieren getestet wurden!

    1. Guten Tag,
      vielen Dank für Ihren Kommentar.

      Die Artikel schreibe ich nach bestem Wissen und Gewissen auf dem werbefreien Beautyblog http://www.beautybloggerin.de.

      Mir wurde es so erklärt: Es können Inhaltsstoffe in Produkten sein, die früher, von anderen Firmen, bei Tierversuchen getestet wurden (eigentlich wurden alle Inhaltsstoffe in Kosmetika früher in Tierversuchen getestet). Dies ist nicht auszuschließen, wie bei allen Firmen. Es kommt also heutzutage drauf an, ob die Firma selbst Tierversuche durchführt oder in Auftrag gibt, dies sei bei Younique nicht der Fall.
      Trotzdem werde ich aufgrund Ihres Kommentars die Firma kontaktieren und mir dies nochmals schriftlich bestätigen lassen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Die Beautybloggerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen