Überspringen zu Hauptinhalt
Das war im Paket: Ovall 2, Ladestation & Ladekabel...

(Als *Werbung gekennzeichnet aufgrund von Marken/ Namensnennung)

Auch ich habe den Foreo-Hype mitbekommen, ich wollte aber nicht nochmal so viel Geld für eine Gesichtsreinigungsbürste ausgeben, nachdem ich bei der Clarisonic Mia 2, die ich damals noch teuer aus den USA bestellt hatte, so enttäuscht wurde: Die Firma ist geschlossen, es gibt keine Ersatzbürsten mehr. Und meine teure Zeitgart-Gesichtsbürste gab irgendwann den Geist auf. Mit günstigeren Bürsten mit und ohne Schall war ich unzufrieden, meist fand ich es unhygienisch – was bei meiner zu Unreinheiten neigender Haut natürlich kontraproduktiv ist. Kürzlich habe ich dann Ovall Skincare Klick! entdeckt…

...Ein Stirnband und eine Anleitung ist auch dabei.

…die deutsche Firma behauptet, mit der Ovall 2 ein gleichwertiges Produkt anzubieten, wie die gehypten Foreo-Bürsten, die für um die 200 Euro verkauft werden. Und zwar für einen Bruchteil des Preises, mit lebenslanger Garantie und mit einem 30 Tage-Geld zurück-Versprechen! Es ist wie die Foreo eine Ultraschall-Gesichtsbürste mit mehreren Intensitätsstufen, mit der man das Gesicht in nur einer Minute porentief reinigen kann. Ich habe mir zwar keine Veränderung meines Hautbildes versprochen, da ich Double Cleansing mache – habe aber Fotos geschossen – zum Glück. Aber dazu später mehr.

Ist das Gerät angeschlossen, leuchtet es blau, die Kontakte müssen zwingend trocken sein, um einen Schaden zu vermeiden!

Mein Hauttyp:

Ovall sei für alle Hauttypen geeignet, sagt der Hersteller und das kann man mit mir super testen, denn ich habe relativ empfindliche, trockene Mischhaut, mit Unreinheiten und großen Poren. Wegen der sensitiven Haut habe ich die Ovall-Bürste in der ersten Woche alle zwei Tage benutzt, ab der zweiten Woche jeden Tag und in der dritten und vierten Woche morgens und abends. Ich hatte keinerlei Hautirritationen, die Reinigungs-Noppen sind aber auch super weich!

Anwendung:

Die Verwendung der Schallbürste ist a‘ la Apple intuitiv: Es gibt einen Ein/Aus-Knopf und einen Plus und Minus-Knopf, mit der man die Vibrations-Schall-Intensität verändern kann.

Die Automatik läuft drei Minuten, die Reinigung mit einer Minute ist aber absolut ausreichend. Man soll das Gerät mit verschiedensten Cleansern kombinieren können. Ich habe weiterhin vorher SPF und Make-up entfernt und dann die Bürste mit einen kaum schäumenden Gel-Cleanser verwendet.

Die vordere Seite mit den weicheren Noppen ist perfekt für die porentiefe, aber sanfte Reinigung, die Rückseite mit den dickeren Noppen kann für eine Massage oder zur Einarbeitung der Pflege genutzt werden. Da meine Haut die Pflege aber sowieso in nullkommanix wegschlürft, habe ich die Bürste nur für die Reinigung benutzt.

Demo Ovall 2 - Lautstärke, Handlichkeit, Noppen

Pro/Con-Liste nach vier Wochen Anwendung

Pro:
Liegt angenehm in der Hand, schickes Design, Gerät ist wasserfest und leicht zu reinigen
Sehr kurze Reinigungszeit von nur einer Minute nötig, Gerät läuft drei Minuten, Restschallzeit kann für die Einarbeitung der Pflege genutzt werden
Trotz empfindlicher Haut keine Hautirritationen durch weiches Silikon – Material ist antibakteriell, byebye Akne!
Die Haut wird definitiv porentief gereinigt, das sehe ich an meinem verbesserten Hautbild!
Lange Akkulaufzeit (mind. 120 Anwendungen sagt der Hersteller), dabei mega leise – siehe Demo-Video!
Schall-Intensität lässt sich an die eigenen Bedürfnisse anpassen, genauso wie die zwei verschiedenen Noppenstärken
Fairer Geräte-Preis, gefällt es nicht, kann man es innerhalb von 30 Tagen zurückgeben, außerdem gibts eine lebenslange Garantie: Geht das Gerät irgendwann kaputt, verspricht der Hersteller Ersatz!

Con:
Mir fehlt ein Travelcase, auf meine Nachfrage sagte mir aber der Hersteller, dass derzeit eins entwickelt wird, da bereits die Ovall-Community danach fragte.
Da ich meine Seren nicht einarbeite, würde ich einen Laufzeitstop nach einer Minute besser finden – oder zumindest ein akustisches Signal – das ist aber jetzt schon Kritik auf hohem Niveau, zugegeben! ;-)

Das sagt der Hersteller zur Ovall 2

Von der Hersteller-Webseite (Klick!):

„Die Ovall-Gesichtsbürste gibt bis zu 8500 Impulse pro Minute ab, die antiallergenen Silikonnoppen entfernen 99,6 Prozent der Make-up-Rückstände und der abgestorbenen Hautzellen, außerdem 95,5 Prozent der Verunreinigungen wie Bakterien, Schmutz, die durch unbewusstes Anfassen im Gesicht entstehen und ein idealer Nährboden für Pickel und Mitesser sind. Die Ovall 2 reinigt 35x hygienischer als andere Bürsten, weil die Borsten antiallergen und antibakteriell sind.“

Vergleich: Ovall 2 vs. Foreo Luna 3 Sensitive

Schall-Intensität
Ovall: Bis zu 8500 Impulse / Foreo: 8000 Impulse
Intensitätsstufen
Ovall: 5 / Foreo: 16
App
Oval: Keine, auch nicht geplant / Foreo: Foreo-App
Akkulaufzeit
Ovall: Mind. 120 Anwendungen / Foreo: 650 Anwendungen
Zufriedenheitsgarantie
Ovall: 30 Tage Geld-zurück-Garantie, ausdrücklich auch nach Gebrauch des Ovall 2 /
Foreo: Nimmt laut Webseite nur ungeöffnete Packungen innerhalb von 14 Tagen zurück
Gewährleistung / Garantie
Ovall: Lebenslang / Foreo: 2 Jahre Gewährleistung + 10 Jahre durch Hersteller
UVP & aktueller Angebotspreis
Ovall: 74,90 & 59,90€ Ovall Webseite Klick! / Foreo Luna 3: 199 & 162€ bei Douglas Klick!
(Stand: 26.02.2022, keine Gewähr/Haftung bei Änderungen)

Die Kontakte müssen trocken sein, wenn man das Gerät laden will.

Mein Vergleichsergebnis Ovall vs. Foreo

Bei mir ist die Gesichtsreinigungsbürste von Ovall Skincare DEFINITIV der Testsieger und zwar aus folgenden Gründen: Die Schall-Impulse sind mit 8000 (Foreo) und 8500 Impulsen (Ovall) sehr ähnlich und ich benötige keine 16 Intensitätsstufen wie bei Foreo – mir sind sogar fünf wie bei Ovall zu viel! ;-)
Die Gesichtsreinigungs-APP von Foreo würde ich nicht benutzen, daher vergebe ich dafür keinen Punkt…

..

…Ein wichtiger Unterschied – zumindest für mich – ist jedoch die Akkulaufzeit von 120 Anwendungen bei Ovall und 650 Anwendungen bei Foreo, hier geht der Punkt an Foreo. Dafür bekommt aber Ovall einen Punkt für die Zufriedenheits/Geld-zurück-Garantie, die Foreo nicht bietet und einen Punkt für die lebenslange Garantie. Außerdem geht ein Punkt für die Preisgestaltung an Ovall. Deshalb liegt für mich Ovall abschließend vorn, da ich die App und die 16 Intensitätsstufen (bei weniger Impulsen als bei Ovall, wohlgemerkt) nicht nutzen würde. Deshalb: Congrats Ovall Skincare, very good Job!!!

Wie (fast) immer habe ich eine collage aus vorher-nachher-Fotos angefertigt, natürlich unbearbeitet. Aufgrund des Double Cleansings habe ich nicht mit einem sichtbaren Unterschied nach dem vier-wöchigen Test gerechnet, aber ich sehe nun ein gleichmäßigeres Hautbild mit weniger Rötungen, Pickeln und Mitessern sowie weniger auffallenden Poren. Da ich sonst nichts an meiner Routine verändert habe, schreibe ich die Veränderung der Ovall 2 zu! Ich freu mich! ;-)

=> Testergebnis

Ich kann Ovall 2 absolut empfehlen, insbesondere wenn du Hautunreinheiten hast, probiere es unbedingt aus! Du hast nichts zu verlieren: Gefällt dir das Gerät doch nicht, gibst du es einfach innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen zurück und erhälst dein Geld wieder. Und wenn Du Dich zum Ovall-Newsletter anmeldest, erhälst du auf den aktuellen Kaufpreis zehn Prozent Rabatt.

Disclaimer: Alle Fotos sind von der Autorin & Beautybloggerin.de angefertigt worden. Die helleren Bilder (zb. Artikelbild) wurden mit Studiobeleuchtung geknipst, deshalb sieht das Hautbild besser aus. Die Collage mit dem vorher/nachher-Bildern ist nur zusammengestellt, ansonsten unbearbeitet. Vorher-nachher-Fotos werden auf diesem Blog niemals bearbeitet.  Das Testprodukt wurde vom Hersteller für den Test unentgeltlich zur Verfügung gestellt, ob und wie wir über das Produkt berichten, wurde nicht vereinbart. Der Testbericht spiegelt 100 % die unverfälschte Meinung der Autorin wieder. Zwischen der hier genannten Firma, Partner oder beauftragte Agenturen und Beautybloggerin.de oder Autoren dieser Webseite bestehen keinerlei geschäftliche Beziehungen. Die Autorin/ Blogbetreiberin übernimmt keinerlei Haftung, z.B. für etwaigige unerwünschte Reaktionen bei Verwendung hier getesteter und vorgestellter Produkte, Preisänderungen oder sonstige Fehler(chen). Ergebnisse können immer variieren. Generell raten wir allen Anwendern bei Verwendung von Produkten die einen sichtbaren Effekt versprechen, selbst vorher/nachher-Fotos zu knipsen, um Ergebnisse beurteilen zu können. Gewährleistungs-und Garantieansprüche oder Fälle der hier genannten Zufriedenheitsgarantie sind immer und ausschließlich an den Hersteller zu richten.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen