Überspringen zu Hauptinhalt
Test: Needles & Skin | After Treatment Intensive Care Gel | Das Anti-Aging Wund-und Heilgel Insbesondere Für Unterspritzungen & Kosmetische Behandlungen

Disclaimer: Alle Fotos sind von Beautybloggerin.de erstelt worden, oder ein Credit steht dabei. Der Hersteller hat die zwei Testprodukte kostenlos zur Verfügung gestellt, für die Testdurchführung und die Erstellung des Testberichts fließt eine geringe Aufwandsentschädigung, die natürlich nicht unsere Meinung beeinflusst. Diese kleine Aufwandsentschädigung wird für Kosten des Blogs verwendet, z.B. Providerkosten, Werbung.

Jaja, wir sind keine 20 mehr, Ladies! Damit die Haut möglichst smooth/ feinporig aussieht, lassen wir Behandlungen wie Microneedlings, Peelings, Vampirliftings, HIFU (=Ultraschallbehandlungen), Ausreinigungen und mehr über uns „ergehen“. Gegen Falten kommen zudem auch schon mal Botox und/oder Hyaluronsäure-Injektionen zum Einsatz. Obwohl diese Behandlungen in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind, es also nicht mehr nur der High Society vorbehalten ist, wird trotzdem (noch) nicht öffentlich darüber gesprochen – meistens zumindest.

Fancy Verpackung des After Treatment Intensive Care Gels

Die meisten Leute, die ich kenne, möchten nicht, dass irgendwer mitbekommt, dass sie eine Behandlung hatten. Behandlungen hinterlassen aber zumindest temporär IMMER verräterische Zeichen: kleine Pünktchen durch Einstiche, kleine Verletzungen durch Ausreinigungen, gerötete Haut durch Peelings, Microneedling-Behandlungen und HIFUs. Dann denkt man, dass eine Wund-und Heilcreme für „dreifuffzich“ ganz bestimmt hilft. Ja, tut sie schon irgendwo. Aber leider verstopft sie auch TOTAL die Poren, was in Unreinheiten endet …

…oder sogar zu Entzündungen führen kann, die dann länger sichtbar bleiben, als die verräterischen kleinen Zeichen. Deshalb benutzen die meisten, die ich kenne – auch ich – nach Behandlungen keine Wund-und Heilsalbe mehr. Stattdessen wird gekühlt, bis der Arzt kommt – weil uns nichts besseres einfällt – und natürlich mit Kosmetik gepflegt. Aber: Es geht besser! Viel BESSER! Wir haben eine neue Wund-und Heilcreme getestet, leicht wie ein Serum und es radiert in 0,nix verräterische Zeichen von Behandlungen aus!

Uuuund: Es kann zudem täglich als Anti-Aging-Pflege benutzt werden! Klingt fast zu gut, gell? Entwickelt wurde das After Treatment Gel von einer Ärztin und einem Kosmetikentwickler in Deutschland, der zuvor jahrzehntelang beispielsweise für „La Mer“ Wirkstoff-Kosmetik konzipierte, hergestellt wird in Deutschland, selbstverständlich ist das Gel dermatologisch getestet worden und tierversuchsfrei!

Spoiler: Wir haben 5x 25€ Rabattcodes (= minus mehr als 50%!) für Euch organisiert! Edit: Leider wurden die sofort verbraucht, aber ich habe direkt den Hersteller organisiert, als Eure Mails bei mir eingetroffen sind, dass das Code-Limit erreicht wurde. Ergebnis: Es gibt weitere 30 Rabattcodes a`10€, ihr gebt dazu einfach im Hersteller-Shop im Feld „Gutscheincode“ den Code beautybloggerin10 an. Viel Spaß beim shoppen! Ich bin sicher, ihr findet dieses Produkt genauso innovativ und wirksam wie wir! 😉

Test 1: Nach einer Botox-Behandlung

Links: Direkt nach der Botoxbehandlung. Rechts: 30min nachdem ich das Gel aufgetragen habe

Bei mir sieht man verräterische Zeichen von Unterspritzungen gute zwei Tage: Injektionspunkte, Rötungen, Schwellungen. Gleich nach der Unterspritzung habe ich Fotos gemacht und dann sofort das „After Treatment ICG“ von Needles & Skin (klick!) im gesamten Gesicht aufgetragen. Eigentlich reicht es aus, das Gel nur auf die betroffenen Areale aufzutragen, aber es hat so angenehm gekühlt, da habe ich halt etwas mehr aufgetragen. 😉 WAHNSINNS-EFFEKT nach nur 30 Minuten: Rötungen, Schwellungen, Pünktchen: Wie wegradiert! Ich habe zudem im 4-Wochen-Test keinerlei Unreinheiten bekommen, meine Haut fühlt sich weich und straff an. I LIKE!

Test 2: Nach einer Microneedling-Behandlung

15.Nov: Needling, links: 16.Nov. abends, rechts 17.Nov. morgens!

Zur Zeit lasse ich im Abstand von etwa vier Wochen Microneedling-Behandlungen mit PRP durchführen, um mein Hautbild im Gesicht zu verfeinern (zu große Poren, Hyperpigmentierung & Narben). Wir planen etwa sechs Behandlungen, der Testbericht kommt im Frühjahr. Ich habe das After Treatment ICG am Tag nach dem Needling abends dreimal hintereinander aufgetragen. Und, auch hier: WOW! Über Nacht (!)waren etwa 90 Prozent der Rötungen verschwunden, ohne Gel hat das etwa vier Tage (!) gedauert.

Test 3: Freundin ohne Behandlungen testet das Gel im Alltag

Die Konsistenz des Gels ist leicht wie ein Serum.

Eine Freundin hat das „After Treatment Intensive Care Gel“ von Needles & Skin 4 Wochen lang getestet – für eine Beurteilung zum Anti-Aging-Effekt reicht das natürlich nicht aus. Aber sie hat wahnsinnig empfindliche Haut, die zu Ekzemen neigt – mit diesem Test wollten wir also sehen, ob sich das Gel auch für RICHTIG empfindliche Haut eignet – sie hatte keinerlei Probleme! Wenn du empfindliche Haut hast, mach‘ trotzdem vorher einen Test, bspw. am Handgelenk. Hier ihre Meinung:

Der dezente, frische Geruch verfliegt nach kurzer Zeit. Das Gel kühlt angenehm, dabei habe ich es nicht im Kühlschrank gelagert. Es ist sehr leicht auf der Haut und zieht praktisch sofort ein – auch ein Auftragen von weiteren Produkten und Make-up war kein Problem. Nach dem Auftrag fühlt sich die Haut total seidig an, ich liebe es!

Foto zum vergrößern anklicken! 1: Produkt, 2: Links nach der Botox-Behandlung, rechts 30min nach dem Gel, 3: Links Rötung durch Microneedling, rechts: Über Nacht nach dem Gel

Testergebnis

Das After Treatment Gel von Needles & Skin hat nach ästhetischen Behandlungen genauso gewirkt, wie versprochen: Man konnte praktisch zusehen, wie Rötungen, Schwellungen und mehr innerhalb von dreißig Minuten bei der Botoxbehandlung und über Nacht nach der Microneedling-Behandlung verschwunden sind. Ich empfehle daher das After Treatment Gel von Needles & Skin insbesondere Frauen und Männern, die verräterische Zeichen nach einer Behandlung möglichst schnell ausradieren möchten und/oder die nach einer Behandlung ihrer Haut einfach etwas Gutes tun möchten. Denn die Anti-Aging-Wirkstoffe können das Behandlungsergebnis zusätzlich positiv beeinflussen, da es die körpereigene Hyaluronsäure und Kollagensynthese stimulieren soll. Das After Treatment Gel ist zwar für alle Hauttypen geeignet und es ist NICHT komedogen, verursacht also keine Unreinheiten. Als alleinige Pflege würde ich es aber nur bei fettigen Hauttypen empfehlen, für Misch – oder trockene Haut sollte nach dem Gel ein bestensfalls Serum und Creme folgen. Tipp: Ich habe übrigens das Gel im Kühlschrank gelagert, da es dann noch mehr kühlt als sowieso schon und nach den Behandlungen ist das natürlich super angenehm, es ist aber natürlich kein MUSS. Und noch ein Tipp: Auch wenn es dazu eigentlich nicht beworben wird, habe ich das Gel morgens auch super gerne um die Augen verwendet, zack: Schwellungen Futschikato! 😉

Inhaltsstoffliste und Erklärungen dazu

Credit: Needles & Skin

INCI: Aqua, Glycerin, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Simmondsia Chinensis Oil, Panthenol, Tocopheryl Acetate, Nicotinamid, Phenoxyethanol, Disodium Acetyl Glucosamine Phosphate, Xanthan Gum, Chamomilla Recutita Flower Water, Dimethicone Crosspolymer, Cyclopentasiloxane, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Bisabolol, Algae Extract, Alcohol denat., Lecithin, Parfum, Sodium Hyaluronate, Alcohol, Sodium Hydroxide, Ethyhexylglycerin, Tocopherol, Phenethyl Alcohol, Decylene Glycol, Caprylyl Glycol.

Erklärungen
NovHyal: aufpolsternd, strukturstärkend, revitalisierend, stimuliert zellulare Regeneration. Es ist die dritte Generation der Hyaluronsäure; „Man sagt auch „nadelfreies Hyaluron“ dazu, da es in Studien stärkere Anti-Aging-Eigenschaften als Retinol zeigte“, so der Hersteller.
Hyactive: ab etwa 35 Jahren stellt der Körper kaum mehr eigenes Hyaluron her, Hyactive ist niedermolekulare Hyaluronsäure und stimuliert die eigene Hyaluronproduktion & Kollagensynthese und wirkt positiv auf unterspritztes Hyaluron, dadurch kann der Effekt einer Behandlung länger halten. Es wirkt glättend, hydratisierend & Hautbarriere stärkend

Credit: Needles & Skin

Nicotinamid: =Vitamin B3, reduziert Hyperpigmentierung, verbessert das Hautbild bei feinen Fältchen, regt die Kollagenbildung an
Alpha-Bisabolol: beruhigend, entzündungshemmend, heilungsfördernd, regenerierend
Menthol: Kühlend
Makadamianußöl: Wirkt regnerierend und hautstraffend
Glycerin (85% pflanzlich): feuchtigkeitsspendend, erhöht die Elastizität
Jojobaöl: Pflegt intensiv und spendet Feuchtigkeit
D-Panthenol: =Provitamin B5, unterstützt die Wundheilung, feuchtigkeitsspendend, Verbessert die Elastizität und unterstützt die Neubildung der Hautzellen
Cosi-Plant Kamillendestillat: beruhigend, antibakteriell, reizlindernd
Tropische Meeresalge: reich an Mineralstoffen und Spurenelementen, Radikalfänger, Antioxidans
Vitamin E Liposomen: Antioxidans, Radikalfänger, zellschützend, erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut, regenerierend, fördert Zellneubildung

Bezugsadresse & 25 Euro Rabattcode!

After Treatment Intensive Care Gel

Zur Zeit bekommt man das neue Produkt nur über den Hersteller-Shop, 15ml im Airless Pumpspender (super hygienisch) kosten 45,90 Euro, der Versand ist kostenlos (Shop/klick!) Mit dem Rabattcodebeautybloggerin“ zahlst Du nur 20,90€ (ab 7.12.19), 5 Mal kann der nur benutzt werden. Edit: Die 25€ Rabattcodes waren leider in 0,nix weg – der Hersteller war so nett, uns noch 30 x 10 Euro Rabattcodes einzurichten, ihr gebt ins Gutscheincode-Feld einfach den Rabattcode beautybloggerin10 ein und klickst auf „anwenden“. P.S.: Selbstverständlich bin ich -wie immer- NICHT an Verkäufen usw. beteiligt!

Gerne kannst Du unter diesem Artikel kommentieren/ Fragen stellen (am liebsten mit Facebook-Log-in dann sehe ich auch, mit wem ich spreche). 😉 Ansonsten kannst Du mir auch wie immer eine Mail schreiben an alexa (ätt) beautybloggerin.de! Auch Anregungen oder Kritik ist immer willkommen. Alles Liebe, Deine Alexa 😉

Disclaimer: Neben der Bereitstellung der Produkte wurde der Aufwand der Testdurchführung vom Hersteller mit einer kleinen Aufwandsentschädigung vergütet. Diese fließt in die Ausgaben des Blogs (Werbung, Porto für Produktversand für Tests oder Gewinnspiele, Server/Provider, Webdesign…). Die Aufwandsentschädigung veranlasst daher keinen Tester oder Autor, Produkte besser zu bewerten. Alle Fotos sind von der Autorin selbst angefertigt, oder ein Credit steht dabei. Die Autorin/ Blogbetreiberin übernimmt keinerlei Haftung, z.B. für etwaigige unerwünschte Reaktionen bei Verwendung getesteter Produkte, Preisänderungen oder sonstige Fehler(chen). Ergebnisse können immer variieren, auch dafür kann keine Garantie gegeben werden. Generell raten wir allen Anwendern bei Verwendung von Produkten die einen scihtbaren Effekt versprechen, selbst vorher/nachher-Fotos zu knipsen, um Ergebnisse beurteilen zu können. Fotos immer bei möglichst gleichem Licht und aus gleicher Perspektive anfertigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen