Überspringen zu Hauptinhalt
In Drei Monaten Von Kaputten Zu Schönem Haar Trotz Viel Färberei Und Styling-> TEST: Keraphlex Inkl. Moroccanoil-Begleitung

Wie viele von Euch wissen, arbeite ich auch als Haarmodel. Natürlich ist mein Haar dadurch nicht schöner geworden, da viel Färben und Stylen dem Haar eben nicht gut tut.

Meine Haare waren mittlerweile so strapaziert, dass ich sie sogar mit Haaröl und Kur nicht richtig glatt bekam, sie waren richtig aufgeplustert, trocken und störrisch. Ungestylt sahen sie unmöglich aus, daher lief ich meist mit einem Zopf rum, auch, um sie zu schonen. Nach einem mit einer Freundin durchgeführten Färbung (ja, keine Ahnung, was ich mir dabei gedacht habe!!! ;-( ) vor vier Monaten geschah dann der Supergau: Meine Haare brachen ab, KATASTROPHE! Wobei ich noch Glück im Unglück hatte: Nur die Haare am Oberkopf brachen ab, in ein paar Monaten gehen die mit ein bisschen Phantasie als Stufen durch, Uurghhhh! 😉
Es hieß also: pflegen, pflegen, pflegen. Nur womit? In den letzten etwa eineinhalb Jahren habe ich generell auf Silikone in Haarprodukten verzichtet, Hausmittelchen und ähnliches verbesserten die Haarsituation leider nicht.

Haarzustand vor dem Keraphlex und Moroccanoil Experiment

Zustand vor dem Experiment- gut zu erkennen: trockene/aufgeplusterte & abgebrochene Haare

Als ich Anfang März mit vielen weiteren Haarmodels in Düsseldorf auf der Top Hair-Messe gebucht war, waren die Friseure, die für meine Haare zuständig waren, gar nicht begeistert wegen des Zustands meiner Haare. Also hörte ich mich unter den Top Hair-Friseuren, die absolute Profis der Branche sind und unter den Haarmodels um: Was empfehlt ihr mir und was benutzt ihr Mädels, damit eure Haare auch nach den vielen Behandlungen noch so schön aussehen? Die einstimmige Meinung aller Befragten war:

1. Ein Schutz-System beim Färben, welches die Haare stärkt, so dass sie nicht abbrechen. Hierfür gibt es verschiedene Marken: Keraphlex, Colorphlex, Olaplex und weitere. Diese Schutzsysteme sind zur Zeit das Non-Plus-Ultra der Branche: „Die Wirkstoffe dieser Produkte sind beim Färben oder auch Blondieren dazu in der Lage, das Haar zu schützen: Sie durchdringen die Schuppenschicht und verstärken die Haarfasern. Dadurch wird die maximale Zugstärke des Haares und der Biegemoment erhöht und dadurch Haarbruch verhindert. Die erhöhte Abriebfestigkeit verhindert außerdem Spliss“, geben die Hersteller dieser Produkte an.

2. Pflegeprodukte von Moroccanoil

keraphlex_produkte

Zum Glück hatten die Friseure, die meine Haare auf der Top Hair färbten, Colorphlex da und gaben es in meine Färbungen. Diese Schutz-systeme sind immer in mehrere Schritte unterteilt, meist in drei: Die ersten zwei Steps benutzt der Friseur (Step 1 in die Färbung, Step 2 nach dem Auswaschen), Step 3 benutzt man als Kur zuhause. Mein Friseur in Herne, Rolf Buchwald, arbeitet mit dem System Keraphlex in seinem Salon „Schnittpunkt“ und hatte es sogar bei meiner letzten Ansatzfärbung benutzt. Mich interessierte, warum er eigentlich mit diesem System arbeitet und nicht mit irgendeinem einem anderen: „Ich habe online einen Vergleichstest gefunden, dabei hatte Keraphlex einfach am besten abgeschnitten“, erklärte mir Rolf. Aber das ist wahrscheinlich so wie bei Pepsi und Cola: Beide Firmen haben ihre Jünger, die drauf schwören. Die „Phlex/bzw. Plex Systeme arbeiten aber alle gleich, siehe Punkt 1.

Ich habe mich also dazu entschlossen, Keraphlex zu testen und machte auf der Tophair- Messe auch Erfahrung mit dem Colorphlex-System. Zusätzlich zu den Elkaderm-„Keraphlex“-Produkten für zu Hause für die Zeit nach der Tophair und bis zum AIDA-Job besorgte ich mir zur Testbegleitung auf der Top Hair-Messe auch verschiedene Produkte von Moroccanoil zum Messepreis. 😉

Das Zeitproblem
Ab der Messe waren es genau acht Wochen bis zum großen Haarmodel-Job auf der AIDA, bis dahin musste ich meine Haare wieder in einen ansehnlichen Zustand bekommen. Inklusive der Top Hair-Messe, die vier Tage ging, können wir sagen, ich hatte knapp neun Wochen Zeit, meine Haare in den bestmöglichen Zustand zu bekommen. Bei drei Monaten (siehe Überschrift) zähle ich die letzte Ansatzfärbung bei meinem Friseur dazu, da er da schon Keraphlex benutzt hatte. Nach der Ansatzfärbung wurde drei Wochen lang nichts an meinen Haaren gemacht, dann kam die Tophair-Messe, die vier Tage zähle ich auch zum Testzeitraum, da auch dort die ganzen Färbesessions mit Colorphlex durchgeführt wurden. Nach der Messe habe ich meine Haare nur noch gepflegt, nicht gestylt, nicht mal geföhnt. Ich habe immer einen Zopf getragen.

Verlauf in vier Tagen Haarmodeljob auf der Top-Hair

4 Tage Haarmodeljob auf der Top-Hair: färben, färben, färben (immer mit Colorphlex), mit verschiedenen Produkten und viel Fönhitze bekamen wir sie glatt. Sie wurden gestylt, toupiert, hochgesteckt. Ohne die Profis und deren Stylen mit professionellen CHI-Produkten sahen meine Haare zu diesem Zeitpunkt noch aus, wie auf den ersten Bildern am Anfang des Artikels.

Meine Anwendungsempfehlung
-> so habe ich meine Haare in 9 Wochen (ab der Messe) schön bekommen:

Eine Ansatzfärbung drei Wochen vor der Messe bereits mit Keraphlex, mehrere Färbungen im gesamten Haar auf der Tophair-Messe mit Unterstützung von Colorphlex. Nach der Messe wurden die Haare bis zur AIDA nicht mehr gefärbt.

1. Im gesamten neun Wochen-Testzeitraum habe ich meine Haare nur etwa jeden 2. Tag gewaschen. Nach dem Moroccanoil-Shampoo immer den Conditioner verwenden.

2. In den ersten 2 Wochen zweimal die Woche diese Abfolge: Shampoo, Haarmaske, dann Conditioner.

(Die Haarmaske lagert nämlich Haarfaser-stärkendes Keratin im Haar an, ohne den Conditioner danach würde es sich „hart“ anfühlen.Tipp: Die Haarmaske oder auch den Conditioner entweder vor dem Saunagang  auftragen oder aber nach dem Auftragen der Produkte die Haare für 10-15 Minuten in ein angewärmtes Handtuch einschlagen.)

3. Ab der dritten Woche nur noch 1x die Woche eine Haarmaske/Kur benutzen. Außerdem die Moroccanoil Haarmaske und die Keraphlex-Perfector-Kur abwechseln. Wenn ich die Keraphlex-Kur benutzt habe, habe ich natürlich statt dem Moroccanoil-Shampoo das „Cleansing“-Shampoo von Keraphlex benutzt (ist aber nicht unbedingt nötig, falls Du nicht zwei Shampoos kaufen möchtest). Nach der Perfector-Kur von Keraphlex musst Du keinen Conditioner benutzen, da die Perfector-Kur kein Keratin anlagert.

Zusätzliche Tipps: Ich möchte ich Dir ans Herz legen, keine Haargummis mit Metall oder ähnlichem zu benutzen, außerdem möchte ich empfehlen, nur mit einem Zopf zu schlafen und auch tagsüber häufiger einen Zopf zu tragen, insbesondere, wenn Deine Haare genau schulterlang sind, also auf den Schultern aufliegen. Besonders gut ist auch, wenn Du zusätzlich einen seidenen-, oder einen Microfaser-Kissenbezug benutzt, da sich daran das Haar nicht so aufraut. Verzichte so weit es geht auf Föhnen und Styling. Unterstützend kannst Du Dir Kieselsäure-Gel und/oder Biotin (5mg) aus der Apotheke besorgen und regelmäßig einnehmen.

Nach knapp neun (9!) Wochen Keraphlex-und Moroccanoil-Test und viel färben und stylen!

Haarzustand nach 9 Wochen inklusive viel färben und stylen vor und während der Tophair und an den AIDA-Vorbereitungstagen

Mein Ergebnis

Fazit in Kürze: Meine Haare sehen trotz des vielen färbens und stylens jetzt besser aus, als vor drei Monaten! Es sieht aus, als hätte ich sie gesund gepflegt, anstatt extrem hin und her gefärbt/gestylt/geföhnt und heftigst toupiert! Daumen hoch!

Die Friseure waren happy, dass ich innerhalb dieser knapp neun Wochen, trotz des vielen färbens und stylens auf der Tophair meinen Haarzustand so sehr verbessern konnte! Meine Haare sind nach nur neun Wochen nicht mehr störrisch oder wie Stroh aufgeplustert, sondern seidig (siehe Fotos). Ich dachte auf der Top Hair Messe, dass ich den Job auf der AIDA verlieren werde und wohl auch meine Haare abschneiden muss, ich habe mir wirklich Sorgen gemacht deshalb. Daher bin ich jetzt total zufrieden und habe mich dazu entschlossen, meine Erfahrung mit Euch zu teilen. Wie mir von den Profis gesagt wurde, war ich ein Härtefall und wenn es bei mir wirkt, dann bestimmt auch bei Euch! 😉

Preise

Ja, kaputte Haare wieder hinzubekommen, ist nicht kostenfrei: Zusätzlich zu den Färbungen bezahlt man beim Friseur für die Keraphlex oder sonstige -phlex/-plex Unterstützung üblicherweise zwischen 15-30€. Auch die Moroccan Oil Produkte sind preislich natürlich nicht mit Balea und ähnlichen Marken vergleichbar, aber: Es hat sich für mich echt gelohnt! Und: Ich habe mir gerade eine neue Kur günstiger bei Ebay ersteigert, die gibt es auch in der 75ml-Größe zum ausprobieren, dann wird es nicht ganz so teuer. Bei Idealo kannst Du sonst auch gut gucken, wo Du etwas im Netz am günstigsten bekommst. Übrigens: Man sollte immer nur eine sehr kleine Menge von Shampoo und Co. benutzen, das könnt ihr in verschiedenen Langhaar-Foren nachlesen. Wenn Ihr nicht so viele Produkte auf einmal kaufen wollt, werdet Ihr sicherlich auch eine sichtbare Verbesserung feststellen können, wenn Ihr beim Friseur das Keraphlex-System beim Färben benutzen lasst und zu Hause einmal die Woche die dazu gehörige „Perfector“-Kur verwendet, sowie ein paar meiner sonstigen Tipps befolgt. Ich hatte nach meinem Supergau nur neun Wochen Zeit, deshalb habe ich mich für die Moroccanoil-Begleitung entschieden.

Hier geht zu den Infos der Produkten, zu den Preisen per Idealo und zu den Codecheck-Infos

Elkaderm „Keraphlex“
Elkaderm Keraphlex Idealo Preis für das System Kit, inklusive Step 1 und 2 zum färben, hier der Preis nur für Step 3, die 100ml-Kur für zu Hause

Nach den INCIs sind keine Silikone enthalten, bei Codecheck habe ich neben dem Perfector (Step 3/ Heimkur), auch „Step 2“ gefunden. Nach Codecheck sind die Inhaltsstoffe beider Produkte empfehlenswert, es ist nur Palmöl und ein Konservierunsgmittel enthalten, was nach der strengen Richtlinien der Seite „weniger empfehlenswert“ ist.

Moroccan Oil Shampoo, Conditioner, Maske, (+Oil Treatment)
Moroccanoil Regenerierendes Shampoo und Conditioner und hier dazu:Idealo Shampoo Preise Mai/2016 und hier Idealo Preise Moroccanoil Repair Conditioner sowie Morrocanoil Stärkende Haarmaske  und hier dazu Idealo Preise Maske 75ml und Preise 250ml 

Der Bestseller von Moroccan Oil ist das Oil Treatment, da die Haarmodels es WÄRMSTENS empfohlen haben, habe ich mir das auch in kleiner Größe gekauft. Ich habe es aber nur 2-3 Mal in der gesamten Zeit (!) benutzt, deshalb hat es hier keinen Anteil am Testerfolg. Trotzdem verlinke ich Euch die Infos (oben) und die Preise dazu: Idealo Preise

Nach Codecheck sind in den genannten Moroccanoil Produkten empfehlenswerte Inhaltsstoffe enthalten, bis auf Palmöl, Farbstoffe, Duft-und Konservierungsstoffe: Codecheck-Haarmaske, Repair Shampoo (+ Tensid und Silikonöl im ersten Viertel der INCI-Liste), Repair Conditioner (auch + Silikonöl im 1. Viertel) und hier noch für die allgemeine Info der Moroccanoil-Bestseller: Oil Treatment (auch hier: Silikonöl und ein Farbstoff sind weniger empfehlenswert)

 

Autorin Alexa Kuszlik

Autorin Alexa Kuszlik

disclaimer: Die Autorin und/ oder Bloginhaberin wurde in keiner Weise, weder von den genannten Firmen, noch von beauftragten Partnern (wie Agenturen u.ä.) für diesen Beitrag bezahlt. Dieser Artikel ist auf den nach besten Wissen und Gewissen selbstständig durchgeführten Test der Autorin zurückzuführen und spiegelt ihre persönliche Erfahrung und ehrliche Meinung mit den Produkten wieder. Das Testergebnis ist anhand der Foto-Dokumentation nachzuvollziehen. Die Autorin übernimmt keine Haftung für etwaigige ungewünschte Reaktionen bei Verwendung der Produkte. Ergebnisse können immer variieren!

 

Gerne könnt ihr mir Fragen stellen-einfach einen Kommentar per Facebook-Log-in unter diesem Artikel posten, oder unter dem Posting in den sozialen Medien hinterlassen oder mir schreiben: alexa(ätt) gmail.com. Alles Liebe, Eure Alexa

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen