Überspringen zu Hauptinhalt

image

Hallihallo,

hier möchte ich Euch mal wieder ein günstiges Beautyprodukt vorstellen. Vorab: Es hat mich wirklich überzeugt:
Balea Beauty Effect Kur (ca.3,90/ bei dm )
Ich habe schon vorher den Balea Beauty Effect Hyaluron Booster als „sehr gut“ getestet und wollte nun auch die Lifting Kur testen, denn den Balea Hyaluron „Booster“ trägt man nur auf einzelne Faltenbereiche auf, nicht auf das ganze Gesicht.

Hintergrund:
Die Beauty Effekt Linie ist eine Hyaluron Linie, Hyaluron speichert Feuchtigkeit in der Haut und bindet diese, die Feuchtigkeitsversorgung der Haut wird also verbessert, dadurch wird sie straffer. Sodium Hyalurate ist ziemlich mittig auf der INCI-Liste zu finden, es ist also ausreichend Hyaluron enthalten, daher auch der merkliche Effekt.
Anwendung:
Verpackung ist typisch Balea, nicht gerade hochwertig, aber das ist auch nicht, was hier interessiert- es interessiert vor allem der Effekt! Ampulle schütteln, leicht mit einer Seite auf eine Fläche klopfen, damit sich der Ampulleninhalt, der ggf. durchs schüttelm im Ampullenkopf hängt, abfließen kann. Die Glasampullen oben und unten mit einem dicken Tuch (z.B. Handtuch umgreifen und oben vorsichtig abknicken. 1/3- 1/2 des Inhalts einer Ampulle in die Hand geben und auf dem Gesicht verteilen, dabei einmassieren oder mit den Fingern einklopfen. Die farblose Kur ist serumähnlich: Etwas glitschig/schmierig auf der Haut, wie man es auch von anderen Seren kennt.
Empfehlung: Am besten vorher mit einer Ultraschall-Bürste ( z.B. Clarisoinic usw.) die Haut reinigen, falls man keine zur Hand hat, tut es auch ein sehr gutes Peeling ( Wie immer: Bitte kein Peeling mit Schleifkörpern, das wollt Ihr nicht, glaubt mir!). Nach einer guten, tiefergehenden Reinigung wird die Kur merklich besser, das heißt vor allem schneller, von der Haut aufgenommen und kann besser wirken, als wenn sie durch tote Hautschüppchen ( ich sag das jetzt mal so;-)) nur auf der Haut „aufliegt“. In meinem Test habe ich einmal die Balea Beauty Effekt Lifting Kur mit „normaler Reinigung“ angewendet, alle folgenden Male nach einer tiefergehenden Reinigung mit meiner Clarisonic Bürste mit einem Deep Pore Bürstenkopf.
Der Duft des „Serums“ ist „ok“, nicht zu aufdringlich- ich hasse es ja, wenn Produkte zu sehr „duften“ und benutze auch gar kein Parfum. Mich hat der Duft des Produktes nicht gestört.
Übrigens: Ich habe im Netz andere Testberichte zu diesem Produkt gefunden, wobei das Produkt nicht so gut wegkam. Hintergrund war oftmals, dass die Tester die Lifting Kur nicht täglich angewendet haben sondern nur „ab und zu“, oder aber den Testbericht schon nach der Verwendung von einer oder zwei Ampullen geschrieben haben. Nun kann sich jeder ausrechnen, dass sich der Hersteller bei einer 7-Tages-Lifting-Kur etwas dabei gedacht hat- sonst würde drauf stehen: „Ab-und-zu“-anzuwenden;-). Wenn ich ein Produkt, egal welches, nur wenig bis unregelmäßig verwende, werde ich kaum einen Effekt feststellen können! Es ist also immer immens wichtig, dass ein Produkt auch „richtig“ getestet wird- so wie wir, oder andere gute Beautyblogs es machen;-).
Fazit:
Perfektes Produkt, zu empfehlen! Die Ampullen haben meine Haut spürbar aufgepolstert, Knitter/Trockenheitsfältchen verschwanden. Die Ampullen sind so ergiebig, das eine Tagesration für minimum 2 Tage gereicht hat, daher habe ich die Kur über ca. 17 Tage benutzt, bis ich alle Ampullen geleert habe. Die Kur kann man das ganze Jahr über immer mal wieder verwenden, wenn man merkt, das die Haut Trockeneheitsfältchen aufweist. Meiner Meinung nach insbesondere im Winter ein Must-Have, denn durch Heizungsluft usw. weisen viele trockene Haut und damit Trockenheitsfältchen auf. Für Balea ist es hinsichtlich der Menge ein höherpreisiges Produkt, im Gegensatz zu meinen sonstigen Sachen sind die Balea-Drogerieartikel die günstigsten Artikel;-). Hiermit kann man günstig seine Haut aufpolstern, der Effekt der Aufpolsterung hat noch über mehrere Wochen angehalten, dafür empfehle ich aber eine gute Feuchtigkeitsversorgung der Haut/ täglich eine gute Feuchtigkeitscreme verwenden, + Knitterfältchen immer gleich mit dem Balea Hyaluron-Booster bekämpfen( =SUPER!)
Der andere gute Tipp, den wir alle kennen und trotzdem die meisten nicht gut umgesetzt bekommen, insbesondere ich;-( ist natürlich: Wasser trinken, trinken,trinken,…,..,!!!)

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen