Überspringen zu Hauptinhalt
Test: „Elasten“ – Mit Nährstoffen Von Innen Zu Einer Schönen Haut-funktioniert Das?

Mit einem Nahrungsergänzungsmittel aus der Apotheke zu schönerer, glatterer Haut? Kann das funktionieren? Lest hier meinen Erfahrungsbericht zu Elasten-Trinkampullen, inklusive eigener vorher-nachher Fotos.

(Alle Fotos sind von der Autorin Alexa K. geschossen)

Ich habe diesen Blog damals begonnen, weil ich begeistert war, was man heute mit guten Pflegeprodukten im Bereich Anti-Aging erreichen kann. Nahrungsergänzungsmittel hingegen waren mir immer „zu chemo“, sprich: zu künstlich. Natürlich habe ich schon ein paar Sachen in der Richtung ausprobiert, vor allem Vitaminpräparate aus der Apotheke, aber diese hatten nie einen bleibenden Eindruck hinterlassen- bis jetzt! Bei meinen regelmäßigen Recherchen nach Neuheiten im Beauty-Sektor bin ich auf „Elasten“ aus der Apotheke gestoßen.
Elasten ist ein Nahrungsergänzungsmittel für die Haut. Eine Packung besteht aus 28 Trinkampullen, a`25ml. Man nimmt täglich eine Ampulle zu sich.

Meine Elasten-Kur dauerte 3 Monate (3x 28 Tage). Mittlerweile habe ich einen weiteren Beautydrink getestet, der sogar VEGAN ist – hier geht’s zum Test des Regulatpro Hyaluron-Drinks, inklusive Vergleich Regulatpro Hyaluron vs. Elasten! 😉

Das verspricht der Hersteller:

Weniger Falten, Verbesserte Hautelastizität, Mehr Hautfeuchtigkeit- am ganzen Körper.
„Die in Elasten enthaltenen Nährstoffe gelangen auch in die tieferen Hautbereiche, in denen eine äußerliche Anwendung mit einer pflegenden Creme oder Lotion keine Wirkung mehr entfalten kann“, so der Hersteller Quiris Healthcare. Und:

Die speziellen Kollagen-Peptide können die Elastizität, insbesondere der reiferen Haut verbessern, und dazu beitragen, feine Falten an der Augenpartie sichtbar zu reduzieren.“

Bemerkenswert ist, dass durch die orale Zufuhr der Nährstoffe eben nicht nur spezielle Regionen, wie die angesprochene Augenpartie, gestrafft werden können, sondern die Haut am gesamten Körper. ->Also auch an den Armen, am Bäuchlein und am Popo?! Das wäre ja super!

Der Hersteller empfiehlt eine langfristige Einnahme, sichtbare Veränderungen treten meist ab der 8. Woche auf, wird angegeben.

SICHTBARE Veränderungen also „erst“ nach acht Wochen? Und wenn es doppelt so lang braucht! Das wäre ja der Hammer! Erst euphorisch…. und dann: die große Enttäuschung: Nach ganzen -VIER(!)- Wochen war (noch) praktisch nichts zu sehen! (Hatte ich schon erwähnt, dass ich furchtbar ungeduldig bin?!) 😉

Eindrücke

Der Geschmack der rötlichen, wässrigen Flüssigkeit ist fruchtig-süß, es schmeckt „kirschlich“ ;-), also ähhh… nach Kirsche eben, lach! Es schmeckt also fruchtig, mit einer leicht sauren Unternote, aber nicht unangenehm, sondern erfrischend. Zudem hat eine Tagesration, also eine der Fläschchen, nur 25 Milliliter. Das heißt: Ex und hopp! 25 Milliliter sind etwa ein Schluck.

Tipps: Hitze und Kälte

Die Fläschchen soll man vor direkter Sonneneinstrahlung schützen und sie nicht über 25°C lagern. Ergo benötigt man eigentlich keine Kühlung, ich empfehle dies aber unbedingt, weil es gekühlt viel besser schmeckt! Es würde jetzt nicht mein Lieblingsgetränk werden, aber für ein Nahrungsergänzungsmittel ist es voll in Ordnung.

Augenfältchen: Vorher/ nach 12 Wochen

Augenfältchen: Vor Elasten & unten nach 12 Wochen

 

Achtung: Wechselwirkung

Mir wurde mal gesagt, dass man bei der Einnahme von Biotin oder Zink- Präparaten zwei Stunden Abstand zum Kaffee trinken einhalten sollte, da das Koffein die Aufnahme dieser Stoffe erschwert. Ich weiß jetzt ad hoc nicht, ob das noch eine aktuelle Empfehlung ist, aber diesen Abstand einzuhalten war in meinen Tagesablauf sowieso ohne Probleme integrierbar.

Testergebnis:

Nach insgesamt drei Monatspackungen war das Ende meiner ersten Elasten-Kur erreicht. Mit Nährstoffen von innen zu einer sichtbar schöneren haut? Ja, bei mir hats funktioniert, seht euch die Fotos an!

Nahaufnahme der Haut/Oberschenkel vorher& nach 12 Wochen, exakt gleiches Licht, gleicher Ausschnitt

Die ersten kleineren Veränderungen meiner Haut fielen MIR so ab der 6. Woche auf. (>sie war weniger trocken). Die ersten größeren Veränderungen sahen ANDERE so ab der 10. Woche. („Warst Du im Urlaub? Oder beim Beauty-Doc???“). Die Augenfältchen sind definitiv weniger lang und weniger tief! Damit meine ich die untersten, längeren Fältchen unterm Auge. Die kleineren Fältchen direkt unter dem Augen sehen auf dem zweiten Bild zwar prägnanter aus, aber das sieht auf dem Foto nur aufgrund des Winkels so aus. Die Haut ist sichtbar feinporiger und straffer und zwar am ganzen Körper. Ich glaube tatsächlich, dass auch die anfängliche Cellulite ein bisschen besser geworden ist! (Siehe 2. vorher-nachher-Foto, Haut am Oberschenkel ganz close).

Abschließend: Ich würde Elasten auch einer Freundin empfehlen. Ich werde die Kur bestimmt wiederholen.

Anti-Aging Wirkung wissenschfatlich erwiesen

Die Anti-Aging Wirkung ist wissenschfatlich erwiesen

Ich bin übrigens während dieser ersten Kur nicht dazu gekommen, Sport zu treiben und habe in den drei Monaten der Kur natürlich meine Pflegeprodukte für Gesicht, Augen und Körper nicht gewechselt. Natürlich sind die Fotos wie immer unbearbeitet. Anmerkung: Zwischendrin musste ich den Test für einige Wochen wegen Grippe unterbrechen. (Ich musste ein Antibiotikum nehmen und wollte nicht riskieren, dass die Fortführung der Kur während meiner Krankheit das Ergebnis in irgendeiner Art verfälscht). Eine Verbesserung des Testergebnisses durch die Unterbrechung ist unwahrscheinlich, eher wäre wohl das Ergebnis ohne Pause noch positiver.

Inhaltsstoffe:

Wasser, Kollagen-Peptide (10%), Agaven-Dicksaft, Fructose, wässriger Acerola-Fruchtextrakt 4:1, (Vitamin-C-Quelle, 2,7%), gemischte natürliche Tocopherole (Vitamin-E-Quelle), Vitamin-C, Zink-Citrat, Biotin, Säureregulator: Citronensäure, Stabilisator: Carboxymethylcellulose, Konservierungsstoffe: Kaliumsorbat und Natriumbenzoat, natürliches Aroma. (Die Kollagen-Peptide wurden extra für Elasten entwickelt und hergestellt von GELITA Health, Eberbach)

Inhaltsstoffe pro 25ml-Trinkampulle und die empfohlene Tagesdosis

Kollagen-Peptide: 2,5g (kein empfohlener Tagesbedarf bekannt)
Acerola-Fruchtextrakt: 666mg (kein empfohlener Tagesbedarf bekannt)
Biotin: 50µg (100% des empfohlenen Tagesbedarfs)
Vitamin-C: 80mg (100% des empfohlenen Tagesbedarfs)
-davon aus Acerola-Fruchtextrakt: 13mg (16% des empfohlenen Tagesbedarfs)
Zink: 3mg (30% des empfohlenen Tagesbedarfs)
Vitamin-E (aus Tocopherolen): 2,3mg (19% des empfohlenen Tagesbedarfs)

HINWEISE

Elasten ist: ohne Alkohol, purinfrei, glutenfrei, lactosefrei.
Dieses Nahrungsergänzungsmittel ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.

Personen, die von Fructoseintoleranz betroffen sind, sollten das Produkt aufgrund der enthaltenen Fructose (=Fruchtzucker) nicht einnehmen.
Elasten solle man am besten morgens vor oder zu einer Mahlzeit einnehmen, da der Stoffwechsel tagsüber aktiver sei.

Das Fläschchen sollte vor Gebrauch gut geschüttelt werden, da natürliche Inhaltsstoffe enthalten sind. Es könne zu einer Trübung kommen, die keine Auswirkungen auf die Qualität des Produktes hätten.
Die Kollagen-Peptide seien tierischer Herkunft (sie werden laut Hersteller aus Rindern gewonnen), daher ist das Produkt nicht vegan.

Kollagen-Peptide- das Geheimnis von Elasten

Kollagen-Peptide- das Geheimnis von Elasten

Studien:

Es wurden drei Studien mit rund 200 Teilnehmerinnen zu den speziellen Kollagen-Peptiden bzw. ELASTEN® durchgeführt – durch das Collagen Research Institute in Kiel, der Skin Investigation and Technology in Hamburg sowie durch das Institut DERMATEST®.

  • Die orale Supplementierung spezifischer Kollagen-Peptide zeigte im Vergleich zur Kontrollgruppe eine signifikante Verbesserung der Hautelastizität nach vier Wochen sowie deutliche Effekte auf die Hautfeuchtigkeit. Nach acht Wochen wurde bei einigen Probanden eine Zunahme der Hautelastizität um 20 % beobachtet. Die Effekte auf die Hautelastizität waren besonders nachhaltig.

4 Wochen nach der letzten Einnahme der Kollagen-Peptide betrug die Hautelastizität noch 90 %.

Wissenschaftliche Studien: Verbesserte Hautelastizität bestätigt

Wissenschaftliche Studien: Verbesserte Hautelastizität bestätigt

Studie: Proksch et al., 2014, Skin Pharmacol Physiol;27:47-55

  • Die orale Supplementierung spezifischer Kollagen-Peptide führte im Vergleich zur Kontrollgruppe zu einer signifikanten Reduktion der Falten im Gesicht nach 12 Wochen um 17%. Zusätzlich wurde nach 8 Wochen ein signifikanter Anstieg der Proteine (extrazelluläre dermale Matrixproteine) beobachtet, die für die Regeneration des Kollagengerüsts der Haut essentiell sind.

Studie: Proksch et al., 2014, Skin Pharmacol Physiol;27:113-119

  • Eine aktuelle klinische Studie des Instituts Dermatest in Münster untersuchte jetzt unter anderem die Hautfeuchtigkeit, Hautelastizität sowie die Hautrauigkeit nach einer 12-wöchigen Einnahme von ELASTEN®. Bereits nach der vierwöchigen Einnahme einer Trinkampulle pro Tag nahm die Hautfeuchtigkeit der Teilnehmerinnen signifikant zu, nach 12 Wochen waren es bis zu 22 %. Nach der gleichen Zeit reduzierte sich das Faltenvolumen um bis zu 17 %. Auch die subjektiven Einschätzungen der Anwenderinnen waren positiv: Rund 60 % der Anwenderinnen berichteten nach der Kur von einer strafferen und feineren Haut, 70 % konnten deutliche Verbesserungen der Hautfeuchtigkeit sowie der Hautelastizität sehen und spüren.

Preis:

Elasten Monatspackungen (28 Fläschchen pro Packung) sind in Apotheken zu erwerben und kosten aktuell um 60 Euro. Hier lohnt defintiv ein Preisvergleich!
Einfach günstig und schnell bei Amazon bestellen: Elasten, 28 Trinkampullen a 25ml

 

Ich würde mich freuen, wenn Du meinen Blog auf der Startseite ganz unten likst, dort gibt’s regelmäßig coole Verlosungen- schau doch mal rein! Wenn Du Fragen zu Produkten, Anwendungen oder anderen Sachen hast, melde Dich einfach über Facebook auf www.facebook.com/beautybloggerin per Nachricht oder kommentiere unter diesem Artikel oder schreib mir eine Mail an: alexa (ät) beautybloggerin.de

Alles Liebe, Deine Alexa.

 

 

 

Dieser Beitrag hat 40 Kommentare
  1. Hallo,
    Mir gefällt dein Review, das ist sehr detailliert. Ich möchte gerne fragen, ob ich 21 Jahre alt bin und eine unreine Haut haben, dieses Produkt trinken kann? vielen dank.

    1. Klar, kannst Du! Es kann sich nur positiv auf Deine Haut auswirken, so dass Sie gut durchfeuchtet wird.
      Es wirkt nicht speziell gegen Unreinheiten sondern ist für die Festigkeit der Haut und gegen Falten.
      Beste Grüße!

    2. Ja, kannst Du! Das kann sich nur positiv auswirken, dann wird sie weicher und optimal versorgt! Ich bin auch selbst sowieso eher ein Verfechter von Prophylaxe gegen Falten als abwarten, Tee trinken und dann ein Facelift machen….;-)

    3. Hey Alexa, bin vor ca 2 Jahren zum ersten mal Mutter geworden und durch die ganze Schwangerschaft und Stillzeit, ist meine Haut lapprig geworden und Haarausfall bekamm ich auch. Jetzt bin ich wieder schwanger und will wissen ob es möglich ist in der schwangerschaft elasten zu benutzen, da ich nirgendswo lese das es schädlich ist. Liebe Grüsse Dona.

      1. Hi Dona,
        Elasten hat dazu nichts angegeben, aber beispielsweise Dr Niedermayer, die mit dem Regulatpro Hyaluron Drink (Artikel dazu habe ich im Elasten Artikel verlinkt) ein Konkurrenzprodukt anbieten. Sie sagen, Schwangere können es problemlos einnehmen. Es ist ja auch nur eine Nahrungsergänzung, ohne schädliches wie Alkohol usw. Wenn Du trotzdem unsicher bist: In den Artikeln schreibe ich immer die Inhaltsstoffe dazu, zeig dass deinem Gyn, der wird sicherlich sein ok geben. Ganz liebe Grüße, Deine Alexa

    1. Hallihallo, danke für Deinen Kommentar. Das ist natürlich schade, dass Du nicht zufrieden bist. Meiner Erfahrung nach ist es oft so, dass vorher Fotos vergessen wurden und in einem Testzeitraum von 3 Monaten oder mehr, geht die Veränderung so langsam ab, dass man sie eben kaum bis nicht bemerkt. Weil man sich ja jeden Tag im Spiegel anschaut. Hast Du vorher-Fotos gemacht? Und darauf siehst du keine Veränderung? Oder warum bist du nicht überzeugt? Lg, Alexa
      PS: Bei Douglas kann man kostenlos die Feuchtigkeit und Hautspannung messen lassen, das ist auch ein guter Indikator…

    1. Hi Carmen,
      Dann wirst Du bestimmt auf einen der Inhaltsstoffe allergisch reagieren. Wende Dich am besten an den Hersteller, vllt nehmen die das Produkt zurück. Lg und gute Besserung!

  2. Ich nehme Elasten 3 Monate,mit Erfolg,meine Haut fühlt sich fester an,gerade nach Sommer-Sonnenbaden.Ist es sinnvoll mit der 4.Anwendung zu beginnen,oder zu pausieren.Ich bin jetzt verunsichert,nachdem die meisten Kommentare 12 Wochen-Einnahmen beinhalten .

    1. Hi Erika,
      schädlich ist es Defintiv nicht, wenn Du jetzt weitermachst. Eine Kur geht eigentlich 3 Monate, dann würde ich pausieren. Aber wenn die Haut noch nicht propper ist, also noch ein Feuchtigkeitdefizit hat, dann spricht das für einen weiteren Monat. Liebe Grüße

  3. Mich würde mal eines ganz tierisch interessieren.
    Elasten verkauft eine verschwindend geringe Menge an Kollagen zu einem echten Wucher-Preis.
    Pro Ampulle 2,5 Gramm.
    Dass das Kollagen hydrolisiert ist, ist nichts Besonderes, denn hydrolisiertes Kollagen bekommt man anderswo sackweise für 30 Euro das Kilogramm.

    Was ist an diesem Kollagen so speziell, dass es den Preis rechtfertigt?

    Ist es tatsächlich nur ein stinknormales Kollagen-Hydrolysat, könnt ihr euch getrost verarscht fühlen.

    1. Hi Axel,
      danke für Deinen Kommentar. Ich bin keine Chemikerin oder Biologin, noch gehöre ich zur Hersteller-firma.Ich kann Dir Deine Frage also nicht beantworten, wende Dich doch damit an den Hersteller und lass uns wissen, was die Antwort ist.
      PS: Man bezahlt mit dem Preis natürlich auch die Entwicklung des Produktes, inklusive Studien. Wenn man denselben Effekt auch mit dem Kollagen hinbekommt, dass Du angesprochen hast, dann lass uns doch ne Info da, wo Du dieses Angebot gesehen hast. THANKS & Beste Grüße!

  4. Was mich bei den Inhaltsstoffen stört, ist , dass an 3. und 4. Stelle Zucker steht. Denn nichts anderes ist Fructose und Dicksaft. Ok vielleicht mit ein paar wenigen Vitaminen. An anderer Stelle steht Citronensäure, damit entkalke ich auch meinen Wasserkocher. Sowas möchte ich nicht unbedingt zu mir nehmen. Warum wird da nicht Zitronensaft zugesetzt ? Auch dass da was vom Rind drin ist, gefällt mir auch nicht. Ich hatte eine Anzeige in der Zeitschrift „Bunte“ heute beim Friseur gesehen, das abfotografiert und mich dafür interessiert. Jetzt ist mein Interesse aber verflogen, nachdem ich die Zutatenliste gelesen habe. Für die, die es benutzen, alles Gute.

    1. Genau so ist es. Citronensäure hat die Eigenschaft Schwermetalle aus der Nahrung in den Organismus einzuschleusen, die sich dann im Körper bis ins Gehirn ablagern.
      Ich kaufe grundsätzlich keine Produkte, die Citronensäure enthalten .

  5. Ich (60+) nehme die Trinkampullen jetzt 3 Monate und habe Erfolg damit. Meine Haut hat sich sichtbar verjüngt, meine Haare sind wieder in einem Topzustand.

  6. Ich bin sehr gespannt auf die Wirkung von elasten. Ich nehme das Produkt jetzt erst seit einer Woche.
    Einen sehr positiven Nebeneffekt habe ich bereits nach der ersten Ampulle gemerkt.
    Ich habe keine Lust mehr auf Süßigkeiten. Das finde ich schon mal gar nicht schlecht.

    1. Hi Sabine, also daran kann ich mich nicht erinnern, aber ich bin auch ne schlimm Naschkatze ;-). Ich habe gerade mit dem Regulat Test begonnen, auch so ein Drink, hab aber trotzdem Bock auf Zuckerwaffeln 😉 lach

    1. Natürlich, es ist bloß eine mindestzeit angegeben, nach 12 Wochen hat man den angegebenen Effekt. Klaro geht die Anwendung auch länger…lg

      1. Hallo Alexa,
        ich bin 62 Jahre alt und stellte neulich mit Schock fest, daß meine Oberarme faltig geworden sind! Was tun außer bürsten und salben ?
        Ich hab dann diese Ampullen gekauft und regelmäßig vorm Frühstück getrunken. Ich bin jetzt seit 2 Monaten konsequent dabei..Seit ein paar Tagen bekomme ich laufend Komplimente, wie toll meine Haut aussieht. Ich selbst merke, daß meine Haut am gesamten Körper total durchfeuchteter ist ,meine Haare sich ebenfalls viel besser anfühlen,ehrlich !!! Ich hab nicht’s davon, daß ich mich hier äußere, aber ich bin total begeistert und möchte das weitergeben. Meine Frage ist, wie lange hält der Zustand an nach beendeter 3 Monats-Kur? Oder sollte man vielleicht alle 2 Tage weiter trinken ?…Übrigens meine Oberarme sehen besser aus, aber noch nicht total faltenfrei..Aber ich hab ja noch einen Monat vor mir.

        Ganz liebe Grüße

        1. Hi Barbara,
          ich freue mich sehr über deine tolle Erfahrung, dieselbe habe ich ja auch gemacht;-)
          Der Effekt hält je nach Typ zwischen 4-8 Wochen an, um den Effekt zu halten, empfiehlt der Hersteller weiterhin alle zwei bis drei Tage ein Fläschchen zu sich zu nehmen, nach beenden der dreimonatigen Kur.
          Bitte melde Dich gerne nochmal nach der kompletten Kur Zeit mit Deinem Fazit, wenn es noch nicht komplett perfekt ist, gebe ich Dir gerne weitere Tipps 😉
          Ich würde mich natürlich sehr über dein Like freuen;-)

          ->Kleiner Tipp am Rande für alle: In ein paar Tagen wird hier ein neuer Testbericht (inklusive Vorher/nachher Fotos!) über einen weiteren Beauty Drink veröffentlicht, in der Wirkung genauso gut wie Elasten(!!) aber schneller wirksam und günstiger! Also schaut mal wieder rein, oder gebt Eure Mailadresse auf der Startseite Beautybloggerin.de an, dann bekommt ihr eine Mail, wenn ein neuer Artikel online ist. UPDATE: http://www.beautybloggerin.de/test-regulatpro-hyaluron-the-anti-aging-beauty-drink-in-acht-wochen-zu-schoener-haut/
          Ansonsten kann man auch einfach die Blog-Facebook-Seite liken, dort wie auch auf Google+ usw werden auch alle Artikel gepostet und es gibt noch weitere Goodies 😉 Facebook:
          http://www.facebook.com/Beautybloggerin/
          Alles Liebe, Eure Alexa ?

          1. Also, nach konsequenter täglicher Einnahme der Trinkampullen hab ich einen wirkliche Erfolg zu verzeichnen :Absolut pralle ,glattere Haut am ganzen Körper!Oberarme wesentlich besser, Décolltee´glatter !! Ich werde es wiedernehmen, als Jungbrunnen besser und günstiger als irgendeine Straffung !!

  7. Hallo Alexa,
    weißt Du wieviele Kalorien jede Trinkampulle enthält?
    Ich habe nirgendwo eine Angabe darüber gefunden…!
    Danke und liebe Grüße

    1. Hallihallo Guadalupe,
      ein Fläschchen Elasten 25ml hat 25,3 Kilokalorien (107Kj), Regulatpro Hyaluron 20ml hat 14,4 Kilokalorien (61,6 Kj). Der Regulatpro Hyaluron Test ist oben im Elasten Artikel verlinkt, genau wie der Elasten Test auch im Regulatpro-Test.
      Viele liebe Grüße,
      Alexa/ Beautybloggerin.de

  8. Werde diese Jahr 60. Nehme Elasten jetzt schon über 2 Jahre ohne Unterbrechung. Fazit: man sieht es – nicht nur im Gesicht.
    Nebenwirkungen gibt es keine. Wenn meine Packung alle ist, schaue ich immer beim Elasten Preisvergleich, wo es momentan am günstigsten zu erhalten ist. Der Preis bewegt sich dann in der Regel zwischen 59,00 und 61.00 Euro.
    Mir widerstrebt es zwar, mich selbst zu „loben“, aber wenn ich nach meinem Alter gefragt werde, nimmt man mir die fast60 nicht ab.
    Ich weiß nicht, ob es gute Gene sind oder das Elasten, auf jeden Fall bleibe ich bei meiner täglichen Trinkampulle für die Schönheit.

  9. Ich nehme Elasten seit drei Wochen und habe es Gefühl, dass ich an Gewicht zunehme. Vor allem am Bauch. Hat noch jemand dieses Problem? Ansonsten werde ich in einigen Wochen mehr zu einem hoffentlich erfolgreichem Ergebnis schreiben.

  10. Hallo,
    ich habe (60+) Elasten 3 Monate lang genommen, dann wegen Urlaub abgebrochen. Im Gesicht habe ich schon etwas gemerkt, aber so wie manche übertreiben, ist natürlich quatsch! Wenn jemand schon nach einem Tag eine Veränderung merkt, – wie man oben beschrieben wurde, – dann wäre es ein Wundermittel, hoch 10! Man kann man viel einbildenoder eben träumen! Die angegebe Vitamine nehmen wir so wieso täglich ein, entweder durch Ernährung oder über Tabletten. Bei den Zusatzstoffen ist die Fructose total fehl am Platz, da sehr viel Leuete unter Fructoseintoleranz leiden. Genauso die Zitronensäure und so viel „SÜßES“. Wieso muss es so süß sein? Und warum achten die Hersteller auf so was nicht??? Es wäre höchste Zeit!

  11. Hey, danke für den sehr ausführlichen Artikel. Ich mache gerade meine ersten Erfahrungen mit fulminan. Ich hatte bei dieser Marke über die Kollagen Drinks gelesen. Hast Du schon einen Vergleich mit ELASTEN gemacht?
    LG Juliane

    1. Hi Juliane,
      Fulminan habe ich noch nicht getestet, bisher nur Elasten, Regulatpro Hyaluron und Dermars ist jetzt zur Zeit im Test.
      Lg, Alexa von Beautybloggerin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen