Überspringen zu Hauptinhalt
Test: Moroccanoil Repair: Shampoo, Conditioner Und Kur

Meine Haare sind schon ohne die Haarmodeljobs, die ich regelmäßig übernehme, angegriffen, da ich den Ansatz färbe. Das muss leider sein, sonst wären meine Haare „straßenköterblond“ (schön ist was anderes ;-)). Deshalb habe ich jetzt nochmal einen Haarpflege-Test durchgeführt, mit Produkten ausschließlich von Moroccanoil. Meine Haarmodel-Kolleginnen schwören übrigens alle auf Moroccanoil, so bin ich auf die Marke gekommen. Hier kannst Du Dich nun über die getesteten Moroccanoil-Produkte schlau machen und es gibt für einen Online-Shop einen 10%-Rabattcode. Dort sind die Moroccanoil-Produkte übrigens gerade sowieso im Angebot!

Verlauf in vier Tagen Haarmodeljob auf der Top-Hair

Verlauf in vier Tagen Haarmodeljob auf der Top-Hair 2016: Färben, Tönen, Glätten, Toupieren und, und, und 😉

Hier die Produkte, die ich getestet habe und die ich Dir echt ans Herz legen möchte, wenn Du Deine Haare schnellstmöglich von strohig/trocken/kaputt in eine seidige Mähne verwandeln möchtest:

  1. Moroccanoil „Moisture Repair“- Shampoo, 70ml  9,95€
  2. Moroccanoil „Moisture Repair“- Conditioner, 70ml 9,95€
  3. Moroccanoil „Restorative Hair Mask“, 75ml 15,30€
  4. Moroccanoil Behandlung, Haaröl, 25ml 14,40€ (Stand der Preise: 15. November 2016)

Ja, es gibt günstigere Marken auf dem Markt, aber ich habe schon viel getestet, am meisten hat meinen Haaren nun mal Moroccanoil gebracht, so sehen dass alle meine Haarmodel-Kolleginnen, mit denen ich darüber gesprochen habe. Trotzdem habe auch ich erstmal überlegt, ob ich bereit bin, so viel Geld für Haarpflege auszugeben. Ich habe nämlich direkt die großen Größen gekauft. Aber: Ich habe es nicht bereut und habe zwischenzeitlich nachgekauft. Zur Zeit sind die Moroccanoil-Produkte im Angebot, und zwar in diesem online-shop: http://www.libute.de/moroccanoil/  es gibt aber auch noch 10% Rabatt mit dem bis Ende November gültigen Rabatt-Code: WINTER10 .

Getestete Moroccanoil Produkte

Getestete Moroccanoil Produkte der Repair-Serie: Shampoo, Conditioner, Kur und Argan-Haaröl.

Die hier genannten Produktgrößen sind übrigens die kleinsten verfügbaren, es gibt also auch größere Packungen (Shampoo, Conditioner und Kur: 250ml, Haaröl: 100 und 125ml).  Aber falls Du die Produkte erstmal testen willst (oder auch für die Reise) eignen sich die kleinen Größen meiner Meinung nach perfekt.

Anwendung

Shampoo und Conditioner: Wasche ab jetzt Deine Haare nur noch jeden zweiten Tag. Keine Sorge, wenn Du sie bis jetzt täglich gewaschen hast, Deine Haare gewöhnen sich schnell daran. Falls Du meinst, Sie sind am Anfang der Umstellung etwas fettig, dann verwende einfach ein Trockenshampoo.

Mit Trockenshampoo bekommst Du Dein Haar schnell frisch und ein Wahnsinns-Volumen!

Mit Trockenshampoo bekommst Du Dein Haar schnell frisch und ein Wahnsinns-Volumen!

Du wäscht jetzt also nur noch jeden zweiten Tag die Haare, also dreimal die Woche. Haare shampoonieren muss man ja nicht erklären, ich mache es trotzdem ;-): Eine kleine Menge Shampoo herausnehmen, in den Händen aufschäumen und in die Haare reinarbeiten, vor allem am Ansatz, in die Spitzen kommt noch genug Shampoo durchs Ausspülen.  Lass das Shampoo kurz einwirken und spüle es dann ordentlich aus.

Kur: Zweimal die Woche trägst Du nach dem Shampoo die Restorative Kur auf und lässt sie gut einwirken. Nach dem Ausspülen der Kur trägst Du den Conditioner auf, massierst ihn ein und spülst auch diesen aus. Die Restorative Kur enthält Keratin, einen Haarbaustein. Wenn Du danach keinen Conditioner benutzt, können sich die Haare „hart“ anfühlen, deshalb empfehlen die Moroccanoil-Profis den Conditioner nach der Kur.

Einmal Haare waschen die Woche ist noch übrig, bei dem Mal trägst Du nach dem Haare waschen nicht die Kur-, sondern gleich den Conditioner auf.

Die Moroccanoil-Produkte sind sehr ergiebig, nehm` also immer nur eine kleine Menge!

Haaröl: Das Haaröl arbeitest Du nach jedem Waschen in die nassen oder trockenen Haare ein, wie Du es lieber hast. Ich trage es auf die nassen Haare auf, ins unterste Viertel der Haarlängen und in die Haarsträhnen rechts und links an der Schläfe (da sind meine Haare auch sehr angegriffen, da ich dort gerne eine Welle mit dem Eisen reingedreht habe). Arbeite das Öl also unbedingt in die Spitzen ein, wenn Du aber auch weiter oben kaputte/strapazierte Längen hast, arbeite es auch da ein. Tipp: Auch beim Öl ist weniger mehr! Und: Nachdem du das Öl auf die Handflächen gegeben hast, trage es zügig auf, da es sonst schnell in die haut einzieht.

Wenn Du Deine Haare föhnst, verkürzt sich übrigens durch das Haar-Öl die Trocknungszeit!

Mit der richtigen Pflege überstehen auch strapazierte Haare aufwendige Stylings! Findet auch meine Hündin Lotti ;-)

Mit der richtigen Pflege überstehen auch strapazierte Haare aufwendige Stylings! Findet auch meine Hündin Lotti

disclaimer: Die Autorin wurde für diesen Test nicht bezahlt, auch die Moroccanoil Produkte wurden selbst eingekauft. Auch ist die Autorin bzw. Betreiberin des Blogs nicht an Moroccanoil Produkt-Verkäufen über den geposteten Link beteiligt. Dieser Artikel ist auf den nach besten Wissen und Gewissen selbstständig durchgeführten Test zurückzuführen und spiegelt die Erfahrung und persönliche Meinung der Autorin mit den Produkten wieder. Für das Posten des onlineshop-Links hat es eine geringfügige Aufwandsentschädigung gegeben, die für die Erweiterung des Blogs genutzt wird, also direkt an den Admin geht. Die Autorin übernimmt keine Haftung für etwaigige unerwünschte (z.B. allergische) Reaktionen bei Verwendung der Produkte. Ergebnisse können immer variieren!

Gerne kannst Du unter diesem Artikel kommentieren/ Fragen stellen/ Anregungen oder Kritik loswerden (am liebsten mit Facebook-Log-in dann sehe ich auch, mit wem ich spreche). 😉 Ansonsten kannst Du mir wie immer auch eine Mail schreiben an alexa (ätt) gmail.com! Alles Liebe, Deine Alexa

 

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Gute Haarprodukte sind schwer zu finden. Ich teste mich auch gerade durch die verschiedenen Produkte. Der Langzeittest wird dann das Ergebnis zeigen. Deine Produkte hören sich schon einmal ganz gut an.
    Liebe Grüße Petra

  2. Vielen Dank für den Tipp und die guten Anwendungshinweise! 🙂 Ich werde die Moroccanoil-Produkte auf jeden Fall ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Sandra
    (URL ausgeblendet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen